Nudelauflauf mit Hummus

One Pot Pasta mach ich sehr gerne, weil ich dann weniger zu spülen habe und meistens sind die Rezepte eh sehr einfach und schnell, dass ich nicht elendig viel Zeit in der Küche verbringen muss. Grade unter der Woche nach der Arbeit ist das immer ein Segen. Neuerdings habe ich eine neue “Art” der One…

Loaded Baked Potato

Ich mag Ofenkartoffeln mit Kräuterquark echt gerne! Geht einigermaßen schnell, man muss nicht die ganze Zeit dabeistehen und es macht satt. Letztens hatte ich dann eine vielleicht etwas verrückt klingende Idee, die im Nachhinein aber total lecker war! Loaded Baked Potatos sind jetzt keine Neuheit mehr, sowas habe ich schon öfters auf Street Food Festivals…

Buchvorstellung Fallout – Das offizielle Kochbuch für Vaultbewohner

Die Spielereihe “Fallout” hat mich schon immer fasziniert. Ich bin zwar selber erst mit Fallout: New Vegas in die postapokalyptische Welt eingetaucht und suchte mich gerne bei Fallout 4 fest, aber das Setting hat mich früher schon gefesselt. Ich kann auch gar nicht mehr sagen, wie viele verschiedene Spielstände ich mittlerweile habe, denn jedes der…

Veganer Fleischsalat

Die Idee für einen veganen Fleischsalat  hatte ich, als ich die vegetarische Variante von Rügenwalder gekauft hatte. Ich saß zusammen mit meiner Kollegin im Pausenraum und aß mein Brötchen mit eben dieser Alternative. Meine Kollegin wollte probieren, aber da sie vegan lebt, konnte sie ihn nicht essen. Ich versprach ihr, eine vegane Variante zusammenzurühren und…

Halloweenbuffett Teil 2

Vor zwei Wochen gab es den ersten Teil des Halloweenbuffetts, in dem ich euch das herzhafte Fingerfood gezeigt habe, was ich eigentlich jedes Jahr zu Halloween auf dem Tisch habe. Aber auch Süßes darf nicht fehlen! Neben bunten Donuts mit passenden Halloweenunterlegern gibt es immer irgendeine Form von Muffins und Windbeutel. 2019 habe ich die…

Halloweenbuffett Teil 1

Der Spooktober hat begonnen und Halloween ist nicht mehr weit. Bei mir hat es mittlerweile Tradition, dass ich mich an diesem Abend mit Freunden oder alleine auf die Couch setze und Horrorfilme gucke, vor mir jede Menge gruseliges Fingerfood und eine Geisterbowle darf auch nicht fehlen. Dieses Jahr muss ich aussetzen und habe ich leider…

Hängende Zeltlampe

Diese hängende Zeltlampe habe ich Danny zum Geburtstag geschenkt, damit sie eine schöne Beleuchtung für ihr LARPzelt hat. Die Idee dazu kam mir tatsächlich auf der Arbeit, als wir die Winterliköre aus der Weinabteilung umgeräumt haben. Die Likörflaschen standen nämlich in einem eigenen, kleinen Holzregal und hatten zwei Boden mit runden Ausschnitten drinnen, damit sie…

Dinkel-Haferbrot (für Faule)

“Brotbacken dauert immer so lange, ist voll aufwendig und die blöde Hefe geht bei mir eh nicht auf! Dafür habe ich weder die Zeit noch die Nerven!” Oh, little did I know. Ja, das war früher tatsächlich meine Meinung und auch als zu Beginn der Pandemie alle wie bescheuert Hefe und Mehl gekauft haben, um…

Buchvorstellung Das inoffizielle The Witcher Kochbuch

Der letzter Dienstag im Monat ist wieder für eine Buchvorstellung reserviert. Heute stelle ich euch Das inoffizielle The Witcher Kochbuch vor, das ich letztes Jahr von einer Freundin zu Weihnachten bekommen habe. Ich habe die Spiele selber nur bruchstückhaft gespielt, aber dank Let’s Plays konnte ich Geralts Reise verfolgen, habe die Serie auf Netflix durchgesuchtet,…

Overnight Oats mit Kirschen

Sowohl Danny, als auch ich haben hier schon unsere Porridgerezepte geteilt und nein, Overnight Oats mit Kirschen ist kein neues Porridgerezept von mir. Zwar bereitet man Overnight Oats auch mit Haferflocken zu und auch hier werden sie sehr weich und schlotzig, aber die Zubereitung ist etwas anders. Für Porridge kocht man die Haferflocken in Milch…

Ulrikes Wichtelparty zum Bloggeburtstag

Zum 9. Bloggeburtstag der lieben Ulrike aus Dänemark und der damit verbundenen Wichtelparty haben Danny und ich dieses Mal beide teilgenommen. Wir haben beide Fragebögen ausgefüllt und jeder bekam jeweils eine Person zum bewichteln. Danny musste dann auf Grund ihrer gebrochenen Hand leider ausscheiden, aber selbst da hat sich Ulrike etwas ausgedacht und ich möchte…

Koch mein Rezept – Hot Mango Chutney nach German Abendbrot

Eine neue Runde, eine neue Wahnsinnsfahrt 🙂 Oder anders gesagt: diesen Monat durfte ich mir ein Rezept für die Aktion Koch mein Rezept aussuchen. Letztes Mal hatte Danny den Anfang gemacht und die Waldmeistertorte von ihrem zugelosten Blog nachgebacken. Heute nehme ich euch mit auf meine Nachkochreise und bin schon wieder sehr gespannt darauf, was…

Tofuburger

Das Rezept für diesen Tofuburger ist zustandegekommen, als ich wieder einmal durch meine Schränke geschaut habe, damit ich Lebensmittelverschwendung reduzieren kann. Der Rucola aus der letzten TGTG-Tüte musste definitv weg und der Tofu lag schon sehr lange im Kühlschrank und ich war mir nicht mehr zu 100% sicher, wann ich ihn gekauft hatte. Die letzte…

Es kommt immer anders, als man denkt

Hier wird es in nächster Zeit etwas einseitiger und ruhiger zugehen. Einige wissen es wahrscheinlich schon: Danny fällt auf Grund einer gebrochenen Hand erstmal ein paar Wochen aus. Ich werde natürlich für euch Beiträge rausbringen, aber so viel im Vorraus habe ich dann auch nicht geplant. Es könnte also sein, dass nicht jede Woche ein…

Inside Out Chicken Burrito

Ich liebe Burritos. Leckere Zutaten auf eine Tortilla legen, aufrollen und fertig ist das schnelle Essen. Tja nun.  Da liegt mein Problem. Egal, wie oft ich das ausprobiere, es endet bei immer in einem mittleren Schlachtfest. Ich bin einfach nicht dafür gemacht, einen Burrito ordnungsgemäß aufzurollen. Da ich aber umbedingt Burritos machen wollte, musste ich…

Buchvorstellung Gamer-Kochbuch – Rezepte zu Euren Lieblingsvideospielen

Enthält Werbung Es ist wieder der letzte Dienstag im Monat und was bedeutet das beim KreativDrachen Blog? Richtig, Buchrezensionen! Heute nehme ich das neue Kochbuch des Zauberfederverlages unter die Lupe, dass ich netterweise zugeschickt bekommen habe. Vielen Dank dafür! 🙂 Drei Kochbücher des Verlages haben wir nun schon vorgestellt und immer drehten sie sich irgendwie…

Baked Beans

Baked Beans kennt ihr, oder? Weiße Bohnen, rote und fruchtige Tomatensauce serviert mit Toast, Rührei und Bacon. Entweder vom Frühstücksbuffett in England oder aus der Dose im Supermarkt. Ich liebe Baked Beans unheimlich und würde sie am liebsten jeden Tag essen. Allerdings ist mir die Variante aus der Dose leider ein bisschen zu süß. Ich…

Frühstücksmuffins

Brot ist eigentlich immer auf meinem Frühstücksteller. Wenn ich mal Zeit und Lust habe, darf es auch mal Porridge sein und wenn ich mal etwas mehr Zeit habe, gibt es auch mal Pfannkuchen, oder Rührei. So kam es natürlich, wie es kommen musste. Keine Eier im Haus und mir ist das Mehl ausgegangen. Porridge ohne…

Buchvorstellung Allerley Schlemmerey – Kochen wie im Mittelalter

Allerley Schlemmerey ist eins der Kochbücher, welche ich von meiner Mutter geerbt habe. Daraus gekocht hatte ich allerdings noch nicht. Zumindest dachte ich das. Mindestens zwei Gerichte, die ich immer mal wieder zu  Hause oder auf Con zubereite, stammen aus diesem Kochbuch.

Vegane Zucchininudeln

An diesem Rezept kann ich wieder einmal mehr sehen, wie sich mein Kochverhalten in den letzten Jahren geändert hat. Früher habe ich bei Nudelgerichten zuerst die Nudeln gekocht, die Sauce separat zubereitet und danach beides auf dem Teller zusammengefügt. One Pot Paste und dergleichen mal ausgenommen. Nachdem ich euch vor zwei Wochen gezeigt habe, wie…