Vegane Zucchininudeln

An diesem Rezept kann ich wieder einmal mehr sehen, wie sich mein Kochverhalten in den letzten Jahren geändert hat. Früher habe ich bei Nudelgerichten zuerst die Nudeln gekocht, die Sauce separat zubereitet und danach beides auf dem Teller zusammengefügt. One Pot Paste und dergleichen mal ausgenommen. Nachdem ich euch vor zwei Wochen gezeigt habe, wie…

Rotes Kokoscurry mit Reisnudeln

Rotes Kokoscurry gehört ganz klar zu einem meiner Lieblingsrezepte. Egal ob mit Reis, Glasnudeln oder Miinudeln, Kokoscurry geht eigentlich mit allem und ist steht bei meiner Soulfoodliste ziemlich weit oben! Es eignet sich auch wunderbar als Resteverwertung, also nehmt einfach das, was ihr noch im Kühlschrank an Gemüse habt und werdet kreativ! Ich hatte noch…

Paprikalasagne

Ich liebe Lasagne! Ob nun klassisch mit Bolognesefüllung, oder als Spinatlasagne, dieses Gericht koche und esse ich sehr gerne. Ich probiere auch immer mal wieder neue Rezepte und als ich über dieses hier gestolpert bin, musste ich es einfach ausprobieren. Die Idee Lasagne in einer Paprika zuzubereiten ist mir tatsächlich noch nie gekommen, dabei koche…

Linsenbolognese

An einem Sonntag hatte ich richtig Heißhunger auf Pasta. Spaghetti Bolognese geht eigentlich immer, aber ich wollte mal eine fleischlose, vegane Variante ausprobieren. Ich hab schon viel von Linsenbolognese gehört, hatte sie aber selber noch nie gekocht.

Vegi Lasagne

Im Moment experimentiere ich recht viel mit den veganen Fleisch alternativen von Lidl. Nachdem mir der Burger so gut geschmeckt hat, habe ich jetzt das vegane Hackfleisch ausprobiert. Es ist natürlich nicht dasselbe wie Fleisch. Aber ich finde es deutlich besser als Sojagranulat. Leider kann man es nicht so wirklich knusprig anbraten. Ich denke ich…

Nudelauflauf mit Kaisergemüse

Wie schon vor zwei Wochen angekündigt, kommen jetzt ein paar meiner Rezepte, die ich in dem Low Budget Monat ausprobiert habe. Dabei war es mir vor allem wichtig, dass es nicht nur für mehrere Tage reicht, sondern auch, dass man lange davon satt ist.

Nudeln mit Paprika-Pilzsoße

Mal wieder ein Rezept, das aus dem Gemüse einer Too Good To Go Tüte entstand. Echt nix aufwendiges. Denke mal das Aufwendigste daran ist das Schneiden der Pilze. Aber manchmal darf es ja auch schnell gehen.

Resteauflauf

Vor knapp einem Jahr habe ich aus den Zutaten, die ich noch zu Hause hatte, eine Restesuppe gemacht. Gegen Ende des Monats habe ich mittlwerweile nur noch sehr wenig im Haus und auch nicht mehr sonderlich viel Geld, um nochmal groß einkaufen zu gehen. So versuche ich selber Lebensmittelverschwendung zu vermeiden und bleibe in der…

Hühnersuppe

Diese Hühnersuppe hat meine Mama immer gekocht, wenn einer von uns krank war. Voller Thymian und Zink sollte die Suppe unserem Imunsystem einen Kick geben und uns schnell wieder gesund machen. Zumindest hat sie das immer gesagt, weil ich früher nie so der Freund von Suppen war und irgendwie musste sie mich zum Essen kriegen….

Kürbisgulasch

Ich hab es ja angedroht: Mehr Kürbisgerichte von meiner Seite aus! Dieses Mal gibt es ein sehr leckeres Kürbisgulasch. Ich glaube, ich habe letztens ein bisschen zu viel Kürbis gekauft, als er im Angebot war. Ein Teil ist kleingeschnitten im Freezer gelandet, damit ich irgendwann nochmal Kürbis machen kann.

Kikis Restebolognese

Spaghetti Bolognese koche ich ziemlich gerne. Mindestens einmal in Monat kommt dieses Gericht bei mir auf dem Tisch, denn es bietet sich auch super an, um Reste zu verwerten! Jede Bolognese ist ja bekanntlich anders, also gibt es meiner Meinung nach auch nicht DAS Rezept dafür.

Gefüllte Cannelloni mit Rucola, Ziegenfrischkäse und Feigen

Ich hatte mal Lust auf was Neues. Cannelloni mache ich eigentlich nicht so gerne. Nicht, weil ich sie nicht mag, sondern aus dem ganz einfachen Grund, dass ich faul bin und mir die Füllerei der Röllchen zu viel Aufwand ist. Ich weiß, ich hab echt Probleme. Aber in meinem Kopf MUSSTEN es gefüllte Cannellonni mit…

Zucchiniauflauf

Dieser Zucchiniauflauf war ein aus der Not geborenes Rezept. Ich hatte keine Zeit und Lust zum Einkaufen gehabt, der Tag war generell stressig gewesen, aber ich hatte Hunger und auf Brot hatte ich keine Lust. Abgesehen davon kann ich beim Kochen immer sehr gut abschalten und entspannen.

Lagerküche: One Pot Pasta mit Spinat und Feta

Dieses Rezept habe ich ursprünglich mal fürs Drachenfest getestet. Da wir in unserem Lager abgemacht hatten, dass jeder einmal kocht bzw. im Zweierteam, wollte ich gerne ein Essen, dass man auf dem Feuer gut machen kann. Außerdem sollte es natürlich möglichst wenig Aufwand sein. Denn eigentlich will ich ja möglichst viel IT unterwegs sein und…

Tortellini Salat

Heute möchte ich euch einen super leckeren Tortellini Salat zeigen. Das Rezept für den Salat ist von meiner Patentante über meine Mutter schließlich bei mir gelandet, weil ich den Salat mal bei meinen Eltern gegessen habe. Er passt wunderbar zu Gegrilltem, kann aber auch eine eigene Mahlzeit sein. Durch die Gurke und die Tomaten ist…

Nudelauflauf mit Thunfisch

Ich hatte im Juni Geburtstag und da es nun doch ein paar Wellen geschlagen hat, dass ich gerne koche, habe ich eine Mallorquinische Kräutermischung geschenkt bekommen. Zuerst war ich etwas skeptisch, weil sie sowohl Salbei als auch Koriander enthält und ich von beiden Kräutern nicht wirklich begeistert bin, aber ich wollte sie unbedingt erst ausprobieren,…

Nudeln in Basilikum Pesto Sahnesoße

Habt ihr auch so Gerichte, die ihr immer macht wenn ihr wenig Zeit oder keine Lust zum Kochen habt? So Tage gibt es ja. Ich habe zwar oft auch einfach was im Tiefkühler liegen für solche Tage aber wenn das mal nicht der Fall ist, dann ist Nudeln mit Pesto etwas, dass ich immer wieder…

Zucchininudeln

Dieses Rezept für Zucchininudeln habe ich damals zum ersten Mal in der Studenten-WG meiner besten Freundin gekocht. Da noch nach einem etwas anderem Rezept, aber mit der Zeit habe ich es ein wenig abgewandelt. Shame on me, aber ich bastel gerne an Rezepten rum… Egal, zurück zum Thema.

Lagerküche: Champignon-Ragout

Dieses Rezept habe ich auf dem Drachenfest entdeckt. Dort haben wir als Gruppe jeden Abend über offenem Feuer gekocht. Jeden Tag war jemand anderes dran. Dies ist eine Version des Pilzpfanne Rezepts, das aus dem LARP Kochbuch stammt, das wir auf dem Drachenfest gekocht haben. Es lässt sich also gut auch im Topf auf offenem…