Erdnussbutterdessert im Glas

Nachtisch mach ich generell viel zu selten. Dabei esse ich immer eigentlich gerne noch was nach dem eigentlichen Abendessen. Doch dank Schichtarbeit bleibt das immer wieder auf der Strecke, weil ich nach Feierabend gegen 20 Uhr keine Lust habe, noch groß was zusammen zu rühren und ich zu meiner Schande gestehen muss, dass ich die…

Monsteraugen Muffins

Der heutige Beitrag ist im Zuge von Ulrikes Halloween Blog Hop entstanden, zu dem wir vor kurzem eingeladen wurden. Natürlich waren wir sofort dabei. Halloween steht bald wieder vor der Tür und zumindest ich freu mich jedes Jahr aufs Neue darauf! Meine Mutter lebte früher lange Zeit in Amerika und liebte es, weswegen bei uns…

Schneller Himbeerquark

Diesen Himbeerquark habe ich spontan zusammengerührt. Ihr kennt das doch sicher auch. Man will noch einen Nachtisch machen, hat aber nicht wirklich Lust und auch nicht massig Auswahl im Haus und dennoch wird das Ergebnis echt genial? Dieses Phänomen hatte ich mal wieder mit diesem Quark.

Weißer Schokogrießbrei mit Himbeerpüree und Knuspermüsli

Diesen weißen Schokogrießbrei mit Himbeerpüree und Knuspermüsli habe ich letztens als kalten Nachtisch gemacht. War eigentlich mehr ein Experiment, aber das Ergebnis ist sehr lecker geworden. Ich hatte nämlich noch weiße Schokolade in meiner Backkiste, die gerne aufgebraucht werden wollte und Himbeeren von Anno dazumal im Freezer. Eigentlich mag ich weder weiße Schoki noch Himbeeren…

Vegane Schokosekt Kugeln

Das heute Rezept ist mehr so ein Nebenprodukt aus einer Verkettung von unglücklichen Umständen. Es fing ja alles damit an, dass ich schon länger mal veganen “Eischnee” aus Kichererbsenwasser machen wollte. Also hatte ich einfach mal ein Glas gekauft. Dann kam die Idee von veganen Macarons. Gesagt getan, meine DSA Runde wollte sich ja am…

Schoko Chrossies mit Cranberrys

Meistens am Ende der Weihnachtsbäckerei fange ich an, noch die eine oder andere Portion Schoko Chrossies in verschiedenen Variationen zu machen. Hauptsächlich, weil das Rezept so flexibel und einfach ist. Für dieses Rezept habe ich z. B. einen guten Teil der restlichen Schokolade verwendet, die vom Keksedekorieren übrig war. Außerdem noch einen Beutel getrocknete Cranberrys,…

Schnelle Schokotaler

Schnelle Schokotaler mache ich ganz gerne mal zwischendurch, wenn ich ne Kleinigkeit zum Verschenken brauche. Sie sind sicher ähnlich “anspruchsvoll” wie Bruchschokolade aber ich mag die kleinen Schokohappen ganz gerne als Geschenk. Bei der Dekoration sind einem keine Grenzen gesetzt.

Zimt Schokolade am Stiel

Die Schokolade am Stiel war eigentlich mehr so eine Notlösung. Wir hatten am ersten Dezemberwochenende ein LARP im Harry Potter Setting und bespielt wurde der letzte Abend, bevor es mit dem Zug in die Weihnachtsferien geht. Also gab es am Freitagabend Wichteln für alle die Lust darauf hatten. Incharakter versteht sich. Da mein Charakter ein…

Braten mit Schoko-Lebkuchen Rotkohl

Braten, Rotkohl und Klöße passen perfekt zur kalten Jahreszeit und ergeben auch ein gutes Weihnachtsessen. Das Schöne an so einem Rezept ist, dass man eigentlich gar nicht so viel Zeit in der Küche verbringen muss und somit mehr Zeit für die Familie hat. Denn wenn der Braten einmal im Topf vor sich hinschmort, brauch er…

Lebkuchenschokolade

Von draus vom Walde komm ich her und ich muss euch sagen, es weihnachtet sehr! Oder so ähnlich. Kekse, Lebkuchen und Schokonikoläuse dürfen jetzt in dieser Zeit auf keinen Fall fehlen. Doch anstatt welche zu kaufen, wollte ich mal wieder was selber machen. Ich muss gestehen, die Idee für die Lebkuchenschokolade ist aus einem Fehlkauf…

Warme Schokomuffins

  liebevoll Broffins getauft Bevor ihr euch dieses Rezept durchlest, muss ich euch zu meiner Schande gestehen: Das sollten eigentlich Lava Cakes werden. Eine Bekannte von Daniela und mir hatte uns lange Zähne damit gemacht und wir wollten das mal ausprobieren. So schwer konnte das doch nicht sein!

Chai Latte Marzipan Pralinen

Das waren die letzten Pralinen, die ich in meinem Schwung gemacht habe. Ich hatte noch einen Rest Marzipan übrig und mein Blick streifte über mein Regal und traf die Packung Chai Latte Kokos Mandel aus meinem Brandnooz Adventskalender. Eigentlich bin ich überhaupt kein Fan von Chai Latte, daher lag die Packung bis dato auch unberührt…

Marzipan Zitronen Pralinen

Eigentlich wollte ich gar keine weitere Sorte Pralinen machen. Aber da bei meinen glücklichen Empfänger Marzipan lieben, habe ich dann doch noch eine Packung Marzipan besorgt und los ging’s.

Cranberry Pralinen

Ich liebe Cranberries. Daher wollte ich unbedingt mal Cranberries in Pralinen verwenden. Hier kommt jetzt meine Rezept Idee.

Kaffeepralinen

Zutaten: 100g Marzipan 1 Tütchen Instand Kaffeepulver weiße Schokolade Pistazien zur Deko

Marzipan Rum Pralinen

Irgendwie hat es mich spontan gepackt und ich wollte noch mal Pralinen machen. Könnte mit dem Valentinstag zusammenhängen. Wahrscheinlicher ist allerdings, dass ich über ein paar letzte Hohlkörper und die Pralinenförmchen gestolpert bin. Mal sehen, wen ich mit den Pralinen beglücke.

Bunte Bruchschokolade – Schnell und einfach gemacht

Ein schnelles individuelles Weihnachtsgeschenk ist Selbstgemachte Bruchschokolade. Ich habe meistens irgendwann in der Weihnachtszeit den Punkt erreicht, wo alle Kekse fertig gebacken sind, aber noch ein riesiger Berg an Resten im Regal liegt. Angebrochene Schokolade/Kuvertüre, halbe Packungen mit Mandelblättchen, bunte Zuckerstreusel und mehr. Das ist der Punkt, an dem ich anfange Bruchschokolade zu machen.

Schoko-Aprikosen Fudge

Zutaten: 400ml Sojamilch 220g Zucker 12g Kokosöl ~400g Schokolade ~50g Magarine getrocknete Aprikosen