Erdnussbutterdessert im Glas

Nachtisch mach ich generell viel zu selten. Dabei esse ich immer eigentlich gerne noch was nach dem eigentlichen Abendessen. Doch dank Schichtarbeit bleibt das immer wieder auf der Strecke, weil ich nach Feierabend gegen 20 Uhr keine Lust habe, noch groß was zusammen zu rühren und ich zu meiner Schande gestehen muss, dass ich die Vorbereitung dafür vor der Arbeit immer wieder vergesse. Doch hey! Wofür gibt es Sonntage? Da habe ich nicht nur Zeit, sondern auch Lust, was vorzubereiten.

Ich hab den Kühl- und Vorratsschrank durchforstet und ein paar Zutaten gefunden, aus denen ich ein super leckeres Erdnussbutterdessert im Glas gebastelt habe. Ging fix und schmeckte echt klasse! Kleiner Nachteil: Es macht sehr sehr satt.
Jetzt aber Schluss damit! Hier habt ihr das Rezept! 🙂

Zutaten für 4 Gläser:
8 Vollkornkekse
2 EL Erdnuss Butter
180 g Frischkäse
1 EL Vanille

optional:
Erdnüsse zum Garnieren
Zartbitterschokolade zum Garnieren

Zubereitung:

Gebt die Vollkornkekse in einen Gefrierbeutel und zerbröselt sie. Nehmt dafür entweder ein Nudelholz oder einen Hammer. Wen es nicht stört, kann die Kekse natürlich auch mit der Hand bröseln und wer es sich Arbeit ersparen möchte, schmeißt sie einfach in eine Küchenmaschine.
Gebt den Frischkäse, Vanille und die Erdnussbutter in eine Schüssel und verrührt alles gut. Wem es hier nicht süß genug sein sollte, kann noch etwas Zucker oder Ahornsirup hinzufügen.
Löffelt in jedes der Dessertgläser etwas von den Keksbröseln, dass etwa 1/3 des Glases mit Keksen gefüllt ist. Füllt dann mit der Frischkäsemischung auf.
Wer nun noch möchte, hackt ein paar Erdnüsse klein, streut sie über die Frischkäsemischung und raspelt etwas Zartbitterschokolade drüber. Stellt die Gläser bis zum Servieren kalt. Essen fassen!

Autor: Chiara
Zutaten
  • 8 Vollkornkekse
  • 2 EL Erdnussbutter
  • 180 g Frischkäse
  • 1 EL Vanille
  • Erdnüsse zum Garnieren optional
  • Zartbitterschokolade optional
Zubereitung
  1. Gebt die Vollkornkekse in einen Gefrierbeutel und zerbröselt sie. Nehmt dafür entweder ein Nudelholz oder einen Hammer. Wen es nicht stört, kann die Kekse natürlich auch mit der Hand bröseln und wer es sich Arbeit ersparen möchte, schmeißt sie einfach in eine Küchenmaschine.

  2. Gebt den Frischkäse, Vanille und die Erdnussbutter in eine Schüssel und verrührt alles gut. Wem es hier nicht süß genug sein sollte, kann noch etwas Zucker oder Ahornsirup hinzufügen.

  3. Löffelt in jedes der Dessertgläser etwas von den Keksbröseln, dass etwa 1/3 des Glases mit Keksen gefüllt ist. Füllt dann mit der Frischkäsemischung auf.

    Wer nun noch möchte, hackt ein paar Erdnüsse klein, streut sie über die Frischkäsemischung und raspelt etwas Zartbitterschokolade drüber. Stellt die Gläser bis zum Servieren kalt. Essen fassen!

2 thoughts on “Erdnussbutterdessert im Glas”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *






* Checkbox GDPR is required

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO