Archives

Montagsfrage: Wer ist eure Autorenneuentdeckung der letzten Monate?

Ganz klarer Fall: Mercedes Lackey! Eine Freundin hatte mir da kürzlich die Hörbücher zugesteckt mit dem Hinweis, dass mir die gefallen könnten, da ich Tamora Pierce (Neuentdeckung kurz davor) so gern mochte. Gerade höre ich mich durch die komplette Serie und überlege, ob ich die mir nicht auch irgendwoher selbst besorgen kann. Denn leider sind die leider nicht so einfach und wenn nur sehr teuer zu bekommen, da die echt alt sind. Ich würde mir echt wünschen, dass es da noch mal eine Neuauflage gibt, zumal ich die Sprecher nicht soo gerne mag und meine Aufnahme von einer Kassette kommt was zu Quali Einbußen führt. Na ja notfalls muss ich mir doch einfach alle Bücher kaufen und selbst lesen aber Hörbuch ist so schön, weil man da nebenbei noch etwas machen kann.

Die Montagsfrage gibt es hier.

Montagsfrage: Gehst du gerne zu Lesungen?

So heute beantworte ich noch die Montagsfrage die am 31.3.14 von Liebromanie gestellt wurde.

Ja! Ganz klares JA! Ich liebe es zu Lesungen zu gehen. Ich finde es toll mal die Autoren zu sehen oder auch zu hören, wie sie bestimmte Namen aussprechen. Außerdem erzählen sie immer noch so viele Sachen drum rum, die man sonst gar nicht erfahren hätte. Auf den Fantasy Days und der RPC besuche ich eigentlich immer sehr viele Lesungen. Ich bin aber auch schon extra dafür in eine Buchhandlung gefahren, als Trudi Canavan in Deutschland unterwegs war. Ich hab schon mehrfach Lesungen von Kai Meyer besucht (und jedes Mal ein Buch signieren lassen. Er sagt zwar, dass er nicht so gerne liest, aber ich fänds cool, wenn er seine Hörbücher lesen würde. Mag es total gerne wie er liest.), dann Trudi Canavan (1 Mal), Wolfgang Hohlbein (1 Mal, er hat mein Buch signiert und dann noch seine Frau gerufen, weil es ein Buch war, dass sie zusammen geschrieben haben. Damit hatte ich überhaupt nicht gerechnet), Aileen P. Roberts (3 Mal), und noch diverse andere, die ich jetzt nicht alle aufzählen kann.

Montagsfrage: Was machst du mit deinen gelesenen Büchern?

Klare Sache, die stehen alle in einem meiner Regale. Ich lese Bücher gerne auch ein zweites oder drittes Mal. Immer wenn ich bisher Bücher verkauft habe, dann habe ich mich irgendwann geärgert, dass ich es getan habe. Also mache ich das nicht mehr.
Ich hatte z.B. mal die ganze Reihe Vollblut Bücher, die ich sehr mochte. Irgendwann dachte ich, dass ich zu alt für so was bin und hab sie verkauft. Heute würde ich sie gerne lesen. Noch mehr ärgert es mich bei dem Buch “Die kleine Katze Piri” ich weiß echt nicht, was mich geritten hat, als ich das Buch verkauft habe. Ich hatte es zu dem Zeitpunkt schon 5 Mal gelesen. Wobei ich mir das sicher demnächst wieder kaufen werde. Bei Amazone kostet es nur 0,01€ plus Porto. Das ist weniger, als ich ursprünglich mal gezahlt hab.

Die Montagsfrage gibts wie immer hier.

Montagsfrage: Hat dir ein Buch schon mal solche angst gemacht, dass du es abgebrochen hast?

Die Montagsfrage von libromanie.de.

Nein. Ich bin zwar was Horrorfilme angeht ein total schisser aber solche Bücher lese ich einfach nicht. Bücher die ich lese sind nicht so gruselig, dass ich aus angst nicht weiter lesen kann. Ich denke, dass ich meine Bücher halt einfach vorab schon gut auswähle und da dann nichts gruseliges dabei ist.

Montagsfrage: Hast du schon einmal einen Ort Besucht, nur weil er in einem Roman vorkommt?

Ja! Als ich in England war, musste ich unbedingt zum Bahnhof King’s Cross und Gleis 9 ¾ suchen. Gefunden haben wir es sogar auch nach einiger Sucherei. Es liegt nämlich nicht irgendwo zwischen Gleis 9 und 10 sondern in einer anderen Ecke. Dafür aber mit eingebautem Wagen für tolle Fotos. Als Harry Potter LARPer war ich natürlich mit einem Teil meiner Ausrüstung vor Ort. Zwar noch Muggelig gekleidet aber mit meinem Schal und Stoffeule. Die Stoffeule war an dem Tag der eigentliche Star. Da waren noch X Leute, die sich dann meine Plüscheule geliehen haben.

DSC_3100

Wo wir beim Thema Harry Potter LARP sind, mal wieder die übliche Schleichwerbung *reinschleich*. Vom 9. bis 11. Mai findet auf der Freusburg das Harry Potter LARP Hogwarts Express statt. Wer sich auch mal in die Welt von Harry Potter entführen lassen will, dem kann ich nur empfehlen den Link zu klicken und sich anzumelden. Es sind noch einige Spielerplätze frei!
Ich werde auch dabei sein und bin im Hause Slytherin zu finden.

Die Montagsfrage gibt es jeden Montag hier.

Montagsfrage: Haben dich deine Lieblingsautoren schon mal enttäuscht?

Ja. JKR der letzten HP Band, der hat mich stellenweise nur aufgeregt und ich fand ich teils richtig blöd. Ralf Isau Kreis der Dämmerung geht gar nicht. Hab mich durch die ersten 2 Bände noch gekämpft und 3-4 stehen im Regal und gucken vorwurfsvoll aber es ging einfach nicht mehr.

Aber meine anderen Lieblingsautoren: Kai Meyer, Trudi Canavan und Licia Troisi haben es noch nicht getan 😀

Montagsfrage gibt es immer hier.

Montagsfrage: Welcher Romanfigur möchtest du dringend etwas sagen?

Ich habe es eigentlich gar nicht, dass ich ein Buch lese und dabei irgendwas den Romanfiguren sagen will. Ja klar manchmal hat man diese “TU DAS AUF KEINEN FALL” Moment aber da würd ich jetzt so auch nichts sagen wollen. Ich mein ja hin und an wäre es sicher toll mit den Figuren zu sprechen aber nicht in dem Sinne wie ich jetzt die Frage hier interpretiere.

Die Montagsfrage findet iher hier.

Gibt es ein Buch, das dir beim Lesen supergut gefallen hat, von dem du dir aber sicher bist, dass du es inzwischen gar nicht mehr mögen würdest?

Yay endlich wieder eine neue Montagsfrage. Ja ok letzte Woche gab es sie wohl auch schon, aber ich habe sie halt verpasst. ^^’

Was heißt nicht mehr mögen. Ich mochte früher total gerne die Bücherreihe Mystery Club. Aber irgendwann waren die Bücher einfach nicht mehr spannend. Weil sie doch eher für Jüngere geschrieben sind. Abgesehen davon mag ich die Bücher, die mir gut gefallen haben, eigentlich alle noch immer.

Montagsfrage: Besitzt du ein Buch, das dir peinlich ist?

Nein. Alle Bücher, die in meinem besitz sind habe ich mir ausgesucht und keines davon ist mir peinlich.

Allerdings mag meine Schmerzgrenze da sehr hoch sein. Ich meine ich lese Manga ( ich kenne Leute denen das peinlich ist), ich bin Cosplayer, ich bin LARPer und hin und an fahre ich auch in Klamotte mit der Bahn. *schulter zuck* Es sind meine Hobbys warum sollten sie mir peinlich sein. Wie bei den Büchern auch. Ich mag die Bücher egal worum es geht -> ich hab sie im Regal. Ich mag das Buch überhaupt nicht -> ich verkaufe es. Aber peinlich ist das nicht.

Montagsfrage von Papherthin.

Für alle, die noch auf die Auslosung warten, heute Nachmittag. Versprochen! Bin die Tage absolut nicht dazu gekommen. Also gibts heute dann mal zwei Einträge, obwohl ich mir die grenze von ein Eintrag pro Tag gesetzt habe.

Montagsfrage: Erinnerst du dich noch an dein erstes E-Book?

Mein erstes E-Book war Little Brother von Cory Doctorow. In dem Buch geht es darum, wie nach einem Terroristenanschlag einen Überwachungsstaat entsteht und welche Konsequenzen es für alle beteiligten hat. Die Hauptpersonen sind eine Gruppe von Schülern, die plötzlich ins Visier der Polizei geraten. Das Buch fand ich sehr spannend aber als Vorwarnung, danach ist man schon eine Zeit lang etwas paranoid was Datenschutz und Co angeht 😉

Montagsfrage von Paperthin.

Montagsfrage: Besitzt du noch Bücher aus deiner Kindheit?

Jaein. Ein paar Bücher liegen mit Sicherheit noch bei meinen Eltern auf dem Speicher. Die meisten Kinderbücher sind aber verschenkt oder auf dem Flohmarkt verkauft worden. Außerdem hatte ich als Kind die Angewohnheit die Ecken der Bücher abzukauen. Also sind vermutlich einige auch im Müll gelandet. Warum ich als Kind von den Büchern die Ecken abgekaut habe, weiß ich übrigens bis heute nicht. Ich kann aber versichern, dass ich heute nicht mehr an Büchern kaue!

Die Montagsfrage von Paperthin.

Montagsfrage: Wann ist das älteste Buch erschienen, das du freiwillig gelesen hast?

Uff, das ist mal ne echt schwierige Frage. Ich vermute es war Robin Hood. Das Buch habe ich nämlich auf Englisch auf dem Speicher meiner Großeltern gefunden und dann gelesen. Ich fürchte zu allen anderen infrage kommenden Büchern hat man mich doch eher schulisch gezwungen. 😉
Eventuell fallen in diesen Bereich auch div. Märchen, die man so gelesen hat. Aber da weiß ich leider auch nichts genaues, weil ich dazu nicht mal mehr die Bücher habe, weil die alle noch bei meinen Eltern liegen.

Die Montagsfrage von Paperthin.

Montagsfrage: Besuchst du die Frankfurter Buchmesse 2013?

Leider nein. Ich wäre gerne noch mal zur Buchmesse gefahren aber an den Besuchertagen ist es mir A zu voll und B kommt am 12.10. Pokémon Y/X raus. Vielleicht hätte ich es ja noch irgendwie durchkriegen können, als Fachbesucher zu gelten aber ich glaub, das ist mir jetzt dann zu viel Aufwand und dann klappt’s vielleicht nicht. Dann doch lieber entspannt an dem Wochenende Pokémon anspielen. Vielleicht nächstes Jahr dann endlich noch mal!

Montagsfrage von http://paperthin.de/

Montagsfrage: Welches Buch hast du zuletzt deinem Wunschzettel hinzugefügt?

Nachdem sich kürzlich mein Wunsch nach dem Buch Hylträa, der heiligen Schrift in unserer LARP Welt, erfüllt hat, steht nun ganz oben das Liber Liturgium: Liturgien des Schwarzen Auges. Hatte es schon mal in den Fingern und es fasst sich auch einfach so gut an.

Ja meine Buchwünsche im Moment stehen sehr unter dem Zeichen des LARP und P&P Rollenspiels 😀

Montagsfrage by Paperthin