Montagsfrage: Welches Buch hast du zuletzt abgebrochen?

on

Die Montagsfrage von Paperthin.

Ich muss sagen, dass ich meistens die Bücher bis zum Ende lese, wenn ich sie angefangen habe. Das einzige Buch, das ich bewusst abgebrochen habe.. nachdem ich mich etwa 150 Seiten vorgekämpft hatte, war „Die Drachen“ von Julia Conrad. Ich hab es wirklich versucht aber jeder Name von jedem Drachen las sich für mich, wie jemand hat auf die Tastatur gehauen. Ich wusste nie um wen es gerade ging und so was KANN dann keiner lesen.

5 Comments Add yours

  1. Ha! Ich bin immerhin weiter gekommen als 150 Seiten, aber fertig geworden bin ich damit auch nicht =)

    1. Ich fands einfach so furchtbar zu lesen. Konntest du dir ansatzweise die einzelnen Charaktere merken?

      1. Öhm… das weiß ich ehrlich gesagt schon nicht mehr… Is schon was länger her 😉

  2. Hihi, ich musste ja jetzt schmunzeln bei dem Satz, wo jemand auf die Tastatur gehauen hat, um Drachennamen zu schaffen.
    So ging es mir letztens bei einem Buch von einem isländischen Autor. Halleluja, was hab ich mir bei den Namen einen abgebrochen, aber ich habs durchgehalten.
    Bei mir war es Nele Neuhaus, wo ich zu ihren Büchern keinen Zugang gefunden habe.

    LG

    Lady

    1. Ich verwende dann normal immer Spitznamen die dann irgendwie aus ner gekürzten Version des normalen Namens bestehen… aber selbst damit war ich hier hoffnungslos verloren >.<''

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *