Archives

Vegi Lasagne

Im Moment experimentiere ich recht viel mit den veganen Fleisch alternativen von Lidl. Nachdem mir der Burger so gut geschmeckt hat, habe ich jetzt das vegane Hackfleisch ausprobiert. Es ist natürlich nicht dasselbe wie Fleisch. Aber ich finde es deutlich besser als Sojagranulat. Leider kann man es nicht so wirklich knusprig anbraten. Ich denke ich werde noch ein bisschen weiter damit experimentieren und gucken, zu was es so taugt.

Hier aber erst mal ein Rezept für eine vegetarische Lasagne.

Read more… →

Resteauflauf

Vor knapp einem Jahr habe ich aus den Zutaten, die ich noch zu Hause hatte, eine Restesuppe gemacht. Gegen Ende des Monats habe ich mittlwerweile nur noch sehr wenig im Haus und auch nicht mehr sonderlich viel Geld, um nochmal groß einkaufen zu gehen. So versuche ich selber Lebensmittelverschwendung zu vermeiden und bleibe in der Küche experimentierfreudig!
Essen muss es aber trotzdem geben, also habe ich wieder einen Rundgang durch die Küche und den Vorratsschrank gemacht und aus einer Hand voll Zutaten einen sehr leckeren Auflauf gezaubert. Absolut perfekt, wenn man noch ein paar Dinge hat, die nicht mehr lange haltbar sind und aufgebraucht werden sollten.

Read more… →

Gemüse Lasagne

Tja, wenn man so doof ist und nicht speichert, dann verschwindet der schöne geschriebene Blogeintrag im Nirwana. Also noch mal von vorne.

Ich habe aktuell eine Phase von Vorratsraum aufräumen und ältere Sachen endlich mal verbrauchen. Einerseits, weil mein Vorratsraum echt voll ist, andererseits weil dummerweise in meinem Vorratsraum die Zähler von Wasser- und Heizung sind und der Raum im Winter immer recht warm wird. Daher leg ich in den Heizungsmonaten lieber weniger rein. Beim Aufräumen habe ich in der hintersten Ecke noch eine Tüte Soja Granulat gefunden, die kurz vorm Ablaufen stand. In Kombi mit der angebrochenen Packung Lasagneplatten war dann klar was es gibt: Gemüse Lasagne!

Read more… →

Himmel und Ääd mal anders

Der rheinische Name für das Gericht Himmel und Erde heißt “Himmel und Ääd” und leitet sich von den Hauptzutaten des Gerichts her: Die Äpfel wachsen im Himmel und die Kartoffeln werden aus der Erde geerntet. Damit ist es aber noch nicht getan. Zu dem Kartoffelpüree und dem Apfelmus werden noch Schmorzwiebeln und gebrateten Blutwurst gereicht.

Read more… →

Rosenkohl Auflauf

Rosenkohl ist ja auch so ein von mir verachtetes Gemüse. Ich weiß nicht warum, aber ich mag ihn einfach nicht. Oder eher mochte. Denn nachdem ich ihn jahrelang nicht gegessen habe, habe ich ihn vor Kurzem noch mal im Kühlschrank gehabt. Dieses Mal gab es den Rosenkohl dann nicht als Gemüse, sondern als Teil eines Auflaufs. Das war deutlich besser! Um nicht sogar so weit zu gehen zu sagen, es war richtig, richtig lecker. Ich denke, in dieser Form wird es jetzt öfters Rosenkohl geben. 😀

Read more… →

Gemüse Nudelauflauf


Aufläufe mache ich eigentlich immer ganz gerne. Vor allem, weil ich sie so gut vorbereiten kann. Als Single Haushalt koche ich ja meistens so, dass ich noch ein oder zwei Portionen einfrieren kann. Das geht mit Aufläufen super. Der Nudelauflauf ist hauptsächlich entstanden, weil ich am Vortag viel zu viele Nudeln gemacht hatte. Hinzu kam, dass ich die Kichererbsen los werden musste. Denn ich hatte mich an Veganen Macarons versucht (ein Fail meinerseits) und dafür braucht man ja nur das Wasser aus dem Kichererbsenglas. Ergo hatte ich Erbsen übrig.

Read more… →

Gnocchi Auflauf mit Brokkoli und Hühnchen

Kennt ihr so Tage an denen nix funktioniert und man eigentlich am liebsten im Bett bleiben will? Ich habe so Tage häufiger. Gerade der im Bett bleiben Part. Daher bin ich immer sehr froh, wenn ich für solche Tage einen gut gefüllten Tiefkühler habe. An guten Tagen fülle ich ihn dann mit möglichst vielen leckeren selbst gemachten Gerichten. Beim Scrollen durch Pinterest habe ich eine Paprika Sahnesoße gefunden. Da ich die Spitzpaprika aus dem Kühlschrank dringend verbrauchen musste, wollte ich diese Soße mal ausprobieren. Aber was dazu. Ein Blick durch Kühlschrank und Vorratsraum bestimmte den Rest der Zutaten.

Read more… →

Gefüllte Cannelloni mit Rucola, Ziegenfrischkäse und Feigen

Ich hatte mal Lust auf was Neues. Cannelloni mache ich eigentlich nicht so gerne. Nicht, weil ich sie nicht mag, sondern aus dem ganz einfachen Grund, dass ich faul bin und mir die Füllerei der Röllchen zu viel Aufwand ist. Ich weiß, ich hab echt Probleme. Aber in meinem Kopf MUSSTEN es gefüllte Cannellonni mit Rucola, Ziegenfrischkäse und Feigen sein, also habe ich meinen inneren Schweinehund überwunden und welche gemacht.

Read more… →

Hackfleisch mit Blumenkohl-Kürbishaube

Vergangene Woche hatte ich plötzlich totalen Heißhunger auf Blumenkohl bzw. auf Blumenkohlpüree, als ich im Supermarkt war. Zu Hause angekommen hatte ich dann plötzlich keine Lust mehr auf Blumenkohl. Habt ihr das auch schon Mal? Also lag der Blumenkohl erst mal ne weile ungenutzt im Kühlschrank neben einem halben Kürbis, der auch noch von irgendwas übrig war. Da kam mir der Gedanke an Shepherd’s Pie. Dann habe ich einfach mal drauflos gekocht mit den Zutaten, die ich so im Haus hatte. Daraus entstand eine sehr leckere Variante mit Blumenkohl-Kürbispüree Haube.

Read more… →

Überbackene Schweinefilets

Mein Lieblingsrezept seit Jahren. Wie oft ich mir als Kind von meiner Mutter dieses Rezept gewünscht habe kann ich gar nicht aufzählen. Heute muss ich es mir selbst machen und liebe es noch immer, auch wenn es wohl nie 100% so schmeckt wie von meiner Mutter. Wohl einer der Gründe, warum ich es mir noch hin und an von meiner Mutter wünsche, wenn ich mal zu besuch bin.

Hier stelle ich euch heute eine Variante mit roten Bohnen vor. Wer das original Rezept will, lässt diese einfach weg. Aber mit den Bohnen schmeckt es auch sehr lecker. Da ich vor einiger Zeit einen Beutel mit Reis geschenkt bekommen habe, der beim Kochen Lila wird, wollte ich den endlich Mal ausprobieren. Aber normaler Reis schmeckt natürlich auch dazu 😉

Filet

Read more… →

Gefüllte Zucchini

Zucchini

Zutaten:
1-2 Zucchini
1 Kartoffel
1 Tomate
1 kleine Zwiebel
Käse

Zucchini Halbieren und etwas aushöhlen. Das Gemüse in kleine Würfel schneiden. Gemüse in der Pfanne kurz anbraten mit Salz, Pfeffer, Thymian und Basilikum würzen und dann in die Zucchini füllen. Mit Käse bestreuen und 20-25min im Backofen bei 160°C überbacken.

Puten-Gemüse-Kürbis Auflauf

Puten-Gemüse-Kürbis Auflauf

Zutaten:
1 Hokkaidokürbis
400g Putenfleisch
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1-2 Stangen Lauch
4 große Kartoffel
300ml Sahne
2 EL Butter
Salz, Pfeffer, Thymian
Käse zum überbacken

Kerngehäuse aus dem Kürbis entfernen. Kürbis, Zwiebeln, Putenfleisch und Kartoffel würfeln, Lauch in Scheiben schneiden. Putenfleisch mit etwas Öl anbraten, dann zur Seite stellen. Kürbis und Kartoffel anbraten, bis sie anfangen weich zu werden, dann den Lauch kurz mit anbraten. Gemüse mit Salz und Pfeffer abschmecken. Butter in einem Topf schmelzen, Zwiebeln und Knoblauch glasig dünsten, dann die Sahne dazugeben. Die Soße mit Salz, Pfeffer und Thymian abschmecken. Putenfleisch und Gemüse mischen, in der Auflaufform verteilen und mit der Sahnesoße übergießen. Zum Schluss den Auflauf mit Käse überstreuen und bei 200°C etwa 30Min überbacken.