Kaffeepralinen

kaffeepralinen 2

Zutaten:
100g Marzipan
1 Tütchen Instand Kaffeepulver
weiße Schokolade
Pistazien zur Deko

Zubereitung:
Für die Füllung das Marzipan gut mit dem Kaffeepulver verkneten. Das dauert ein wenig und klappt am besten, wenn man das Tütchen nach und nach auf das Marzipan gibt. Danach das Marzipan zu einer Finger dicken Rolle formen und in etwa 1 cm breite Stücke schneiden. Die Stücke zu Kugeln rollen. Die Schokolade im Wasserbad erhitzen und die Marzipankugeln eintauchen. Zur Deko Pistazien auf der Schokolade verteilen.

kaffeepralinen

Kaffee Pralinen
Autor: Daniela
Zutaten
  • 100 g Marzipan
  • 1 Tütchen Instand Kaffeepulver
  • weiße Schokolade
  • Pistazien zur Deko
Zubereitung
  1. Für die Füllung das Marzipan gut mit dem Kaffeepulver verkneten. Das dauert ein wenig und klappt am besten, wenn man das Tütchen nach und nach auf das Marzipan gibt.
  2. Danach das Marzipan zu einer Finger dicken Rolle formen und in etwa 1 cm breite Stücke schneiden. Die Stücke zu Kugeln rollen.
  3. Die Schokolade im Wasserbad erhitzen und die Marzipankugeln eintauchen. Zur Deko Pistazien auf der Schokolade verteilen.

2 Comments Add yours

  1. Carla says:

    Ok, die scheinen einfacher zu gehen, als ich zunächst dachte ^^
    Und sie haben Marzipan!!!
    Ginge das auch mit kakaopulver?

    Bild sieht btw sehr edel aus (hatte die Pistazien auf den ersten blick für zuckerperlen gehalten, fieses handydisplay ^^)

    1. Daniela says:

      Das sollte auch mit Kakao gehen. Wüsste jedenfalls nichts, was dagegen spricht.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Recipe Rating