Inside Out Chicken Burrito

Ich liebe Burritos. Leckere Zutaten auf eine Tortilla legen, aufrollen und fertig ist das schnelle Essen. Tja nun.  Da liegt mein Problem. Egal, wie oft ich das ausprobiere, es endet bei immer in einem mittleren Schlachtfest. Ich bin einfach nicht dafür gemacht, einen Burrito ordnungsgemäß aufzurollen. Da ich aber umbedingt Burritos machen wollte, musste ich mir was einfallen lassen. Da ich das Essen zu Hause zubereiten und verzehren wollte und nicht als Pausenessen auf der Arbeit gedacht war, habe ich mir Folgendes überlegt. Was spricht eigentlich dagegen, die Füllung für einen Burrito einfach oben auf die zusammengeklappte Tortilla zu legen? Richtig: NIX! So entstand dann mein Inside Out Chicken Burrito. Für das Chili habe ich mich ein wenig an dem Pulled Chicken Rezept von Danny entlanggehangelt, weil ich davon total begeistert war. Ihr könnt selbstverständlich Weizentortillas nehmen, aber ich habe Gemüsetortillas für mich entdeckt und sie passen erstaunlich gut zu diesem Gericht!

Zutaten für 3 Personen:
Für das Pulled Chicken Chili:
286 g Hähnchenbrustfilet
130 g Mais
2 Knolauchzehen
255 g Kidneybohnen
1 rote Spitzpaprika
1 kleine rote Zwiebel
1 Zwiebel
100 ml Hot Salsa
250 ml Wasser
1 TL Öl
(optional: Salz, Pfeffer)

Für die Burritos:
Saft einer Limette
Guacamole
90 g Feta
Tortillachips nach Belieben
3 Gemüsetortillas (ich habe rote Bete genommen, sehr lecker!)
Salsa oder BBQ-Sauce
1/2 Dose Refried Beans

Zubereitung:
Für das Pulled Chicken Chili:
Verrührt in einer Schüssel die Salsa und das Wasser. Schält die Zwiebeln und schneidet sie in fingerdicke Streifen. Schält auch den Knoblauch und hackt ihn sehr fein (oder jagt ihn später durch eine Knoblauchpresse).
Wascht die Paprika und schneidet sie in kleine Würfel.
Erhitzt in einem Topf das Öl und gebt die Zwiebeln hinzu. Schwitzt sie kurz an, legt dann das Hänchenbrustfilet auf das Zwiebelbett und gießt das Salsawasser darüber. Deckel drauf und bei mittlerer Hitze etwa 1,5 Stunden kochen lassen. Nach der Zeit solltet ihr das Hähnchen mit zwei Gabeln auseinanderziehen können. Gebt dann die Paprika, Kidneybohnen, den Knoblauch und Mais zu dem Hähnchen-Zwiebelmix und lasst alles noch einmal für 10 Minuten köcheln. Wer jetzt noch möchte, kann das Chili mit Salz und Pfeffer würzen, aber meiner Meinung ist das nicht mehr nötig.

Für die Burritos:
Erhitzt die Refried Beans, verteilt sie auf den Tortillas und klappt diese dann zusammen. Verteilt eine gute Portion des Chilis darauf, sowie die Guacamole, den Feta, die Salsa oder BBQ-Sauce und die Tortillachips. Gebt noch ein paar Spritzer Limettensaft oben drauf und genießt euren Inside Out Chicken Burrito.

Inside Out Chicken Burrito
Portionen: 3 Personen
Autor: Chiara
Zutaten
Für das Pulled Chicken Chili
  • 286 g Hähnchenbrustfilet
  • 130 g Mais
  • 2 Knoblauchzehen
  • 255 g Kidneybohnen
  • 1 rote Spitzpaprika
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1 Zwiebel
  • 100 ml Hot Salsa
  • 250 ml Wasser
  • 1 TL Öl
  • (optional: Salz, Pfeffer)
Für die Burritos
  • Saft einer Limette
  • Guacamole
  • 90 g Feta
  • Tortillachips nach Belieben
  • 3 Gemüsetortillas
  • Salsa oder BBQ-Sauce
  • 1/2 Dose Refried Beans
Zubereitung
Für das Pulled Chicken Chili
  1. Verrührt in einer Schüssel die Salsa und das Wasser. Schält die Zwiebeln und schneidet sie in fingerdicke Streifen. Schält auch den Knoblauch und hackt ihn sehr fein (oder jagt ihn später durch eine Knoblauchpresse).Wascht die Paprika und schneidet sie in kleine Würfel.

  2. Erhitzt in einem Topf das Öl und gebt die Zwiebeln hinzu. Schwitzt sie kurz an, legt dann das Hänchenbrustfilet auf das Zwiebelbett und gießt das Salsawasser darüber. Deckel drauf und bei mittlerer Hitze etwa 1,5 Stunden kochen lassen. Nach der Zeit solltet ihr das Hähnchen mit zwei Gabeln auseinanderziehen können. Gebt dann die Paprika, Kidneybohnen, den Knoblauch und Mais zu dem Hähnchen-Zwiebelmix und lasst alles noch einmal für 10 Minuten köcheln. Wer jetzt noch möchte, kann das Chili mit Salz und Pfeffer würzen, aber meiner Meinung ist das nicht mehr nötig.

Für die Burritos
  1. Erhitzt die Refried Beans, verteilt sie auf den Tortillas und klappt diese dann zusammen. Verteilt eine gute Portion des Chilis darauf, sowie die Guacamole, den Feta, die Salsa oder BBQ-Sauce und die Tortillachips. Gebt noch ein paar Spritzer Limettensaft oben drauf und genießt euren Inside Out Chicken Burrito.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Recipe Rating