Vegetarischer Döppekoochen

Döppekoochen oder Döppekuchen mochte ich schon als Kind gerne. Schön mit Apfelmus und Knusper (die leicht angebackenen Teile und der Speck) und wehe Papa wollte das klauen.  Irgendwann vor Corona saßen wir mit einigen Kollegen mittags in der Kantine und es gab Döppekoochen und tatsächlich kannten es einige gar nicht oder haben das Apfelmus verschmäht. Da Vegetarier mit dabei waren, kamen wir auf das Thema, wie könnte man den Doppekoochen in vegetarisch machen. Immerhin ist Fleisch und Speck ja doch ein recht großer Bestandteil.

Von einer Kollegin bekam ich dann den Tipp, dass mal mit Räuchertofu zu probieren, den ich mit sehr viel Salz anbraten soll. Gesagt getan, das wurde ausprobiert. Da ich aber nicht einfach nur drei Sorten Fleisch, normal kommt bei mir Mettwurst, Fleischwurst und Speck rein, durch Tofu ersetzen wollte, habe ich es erweitert. Ich dachte, dass sich getrocknete Tomaten sicher gut machen, und Möhren passen eh gut zu Kartoffeln. Da waren die Zutaten für meinen ersten vegetarischen Döppekoochen schon ausgewählt.

Ich habe keine große Döppekoochen Form wie meine Eltern, also musste ich die Masse so anpassen, dass sie in meinen kleinen BBQ Römertopf passt. Wer eine große Döppekoochen Form hat, der kann die Masse einfach verdoppeln, das sollte etwa hinkommen.

Zutaten
800 g Kartoffel
3 Möhren
1 kleine Zwiebel
1 Pck Räuchertofu
½ Glas getrocknete Tomaten
2 Eier

Zubereitung
Räuchertofu sehr klein Würfeln und mit reichlich Salz anbraten. Karotten und Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Kartoffel schälen und grob reiben. Getrocknete Tomaten klein schneiden.

Kartoffel, Tomaten, Möhren, Zwiebel, Tofu und die Eier in einer großen Schüssel mischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Kartoffelmasse in den Römertopf schütten und glatt streichen. Für etwa 2 Stunden bei 180 °C backen.

Dazu Apfelmus!

Vegetarischer Doppekoochen
Autor: Daniela
Zutaten
  • 800 g Kartoffel
  • 3 Möhren
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Pck Räuchertofu
  • ½ Glas getrocknete Tomaten
  • 2 Eier
Zubereitung
  1. Räuchertofu sehr klein Würfeln und mit reichlich Salz anbraten. Karotten und Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Kartoffel schälen und grob reiben. Getrocknete Tomaten klein schneiden.
  2. Kartoffel, Tomaten, Möhren, Zwiebel, Tofu und die Eier in einer großen Schüssel mischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
  3. Kartoffelmasse in den Römertopf schütten und glatt streichen. Für etwa 2 Stunden bei 180 °C backen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *






* Checkbox GDPR is required

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO