Bananasplit Kuchen

Hatte Lust auf einen Kuchen und Bananen übrig, jetzt wollte ich nicht das 100ste Rezept für Bananenbrot vorbereiten. Es darf dann doch mal kreativer sein. Irgendwie kam ich dann auf die Idee einen Käsekuchen mit Banane zu backen.

Der Kuchen lässt sich auch super einfrieren. Man kann ihn dann gefroren einfach noch mal für ungefähr 10 Minuten in den Backofen stellen und aufbacken.

Bananasplit Kuchen

Zutaten
Boden & Streusel
250 g Margarine
2 Scoops Chunky Flavour neutral
5 Eigelb
450 g Mehl
2 TL Backpulver
3 EL Kakao

Füllung
1 kg Joghurt natur
3 Scoops Chunky Flavour Stracciatella
2 Pck Vanillepulver Vanille
5 Eiweiß
4 Bananen

Zubereitung:
Zuerst den Teig zubereiten, dazu alle Zutaten für Boden und Streusel zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und in den Kühlschrank legen.

Für die Füllung Stracciatella Joghurt und Puddingpulver mischen. In einer separaten Schüssel das Eiweiß aufschlagen. Das Eiweiß unter die Puddingmasse heben.

Den Backofen auf 180 °C vorheizen.

Ein Backblech von 35 x 24 cm mit Backpapier auslegen oder einfetten. Etwa die Hälfte des Teiges auf den Boden drücken.

Die Bananen schälen und halbieren. Die Bananenhälften gleichmäßig auf dem Boden verteilen. Danach die Puddingmasse darüber geben. Zum Schluss die zweite Teighälfte über dem Kuchen verteilen.

Den Kuchen für 60 Minuten backen, danach im Backofen auskühlen lassen.

Bananasplit Kuchen
Autor: Daniela
Zutaten
Boden & Streusel
  • 250 g Margarine
  • 2 Scoops Chunky Flavour neutral
  • 5 Eigelb
  • 450 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 3 EL Kakao
Füllung
  • 1 kg Joghurt natur
  • 3 Scoops Chunky Flavour Stracciatella
  • 2 Pck Vanillepulver Vanille
  • 5 Eiweiß
  • 4 Bananen
Zubereitung
  1. Zuerst den Teig zubereiten, dazu alle Zutaten für Boden und Streusel zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und in den Kühlschrank legen.
  2. Für die Füllung Stracciatella Joghurt und Puddingpulver mischen. In einer separaten Schüssel das Eiweiß aufschlagen. Das Eiweiß unter die Puddingmasse heben.
  3. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  4. Ein Backblech von 35 x 24 cm mit Backpapier auslegen oder einfetten. Etwa die Hälfte des Teiges auf den Boden drücken.
  5. Die Bananen schälen und halbieren. Die Bananenhälften gleichmäßig auf dem Boden verteilen. Danach die Puddingmasse darüber geben. Zum Schluss die zweite Teighälfte über dem Kuchen verteilen.
  6. Den Kuchen für 60 Minuten backen, danach im Backofen auskühlen lassen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Recipe Rating