Gefüllte Bischofsmütze

Diese Kürbissaison habe ich mich durch ganz viele unterschiedliche Kürbisse getestet. Normalerweise esse ich nur Hokkaido Kürbis, aber dieses Mal war ich einfach mal neugierig, wie der Rest so schmeckt. Spaghetti Kürbis, Muskat, Butternut und eben Bischofsmütze wurden probiert. Insgesamt muss ich schon sagen, dass ich wohl weiter hauptsächlich bei Hokkaido bleibe, aber zumindest Butternut kommt auch ab und an auf den Tisch. Die anderen getesteten Sorten sind zwar nicht schlecht, aber haben mich nicht völlig überzeugt. Manche auch einfach durch Sachen wie sind mir zu umständlich zu machen, weil die Schale zu hart ist.

Die Bischofsmütze fand ich geschmacklich gut, aber sie war so hart und schlecht zu verarbeiten. Das Rezept, das ich kreiert habe, will ich euch natürlich nicht vorenthalten.

Gefüllte Bischofsmütze

Zutaten
1 Bischofsmütze
1 Zucchini
250g vegetarisches Hack
1 Zwiebel
400 g passierte Tomate
200 g Feta
Salz
Pfeffer
Kräuter nach Geschmack

Zubereitung
Die Bischofsmütze aufschneiden und aushöhlen. Innen etwas mit Öl einpinseln und mit Salz bestreuen. Danach bei 200 °C etwa 30 Minuten vorgaren.

Während der Kürbis im Ofen ist, Zucchini in mundgerechte Stücke schneiden, Zwiebeln und Feta würfeln. Zwiebeln in einer Pfanne anbraten, danach das vegetarische Hack dazu geben und ebenfalls abraten. Zucchini, passierte Tomate und Feta dazu geben und kurz aufkochen.

Nach der Backzeit den Kürbis aus dem Ofen nehmen, die Füllung in den Kürbis geben und den Deckel wieder aufsetzen. Den Kürbis je nach Größe für weitere 30-45 Minuten bei 200 °C backen.

Gefüllte Bischofsmütze
Autor: Daniela
Zutaten
  • 1 Bischofsmütze
  • 1 Zucchini
  • 250 g vegetarisches Hack
  • 1 Zwiebel
  • 400 g passierte Tomate
  • 200 g Feta
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kräuter nach Geschmack
Zubereitung
  1. Die Bischofsmütze aufschneiden und aushöhlen. Innen etwas mit Öl einpinseln und mit Salz bestreuen. Danach bei 200 °C etwa 30 Minuten vorgaren.
  2. Während der Kürbis im Ofen ist, Zucchini in mundgerechte Stücke schneiden, Zwiebeln und Feta würfeln. Zwiebeln in einer Pfanne anbraten, danach das vegetarische Hack dazu geben und ebenfalls abraten. Zucchini, passierte Tomate und Feta dazu geben und kurz aufkochen.
  3. Nach der Backzeit den Kürbis aus dem Ofen nehmen, die Füllung in den Kürbis geben und den Deckel wieder aufsetzen. Den Kürbis je nach Größe für weitere 30-45 Minuten bei 200 °C backen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Recipe Rating