All posts by Daniela

Kerzen gießen Schwenktechnik

Ich bin irgendwie im Internet mal über diese Technik gestolpert. Wenn auch nur eine grobe Anleitung ohne Bilder. Heute habe ich sie dann mal ausprobiert.
Man bereitet die Kerzenform und den Wachs ganz normal vor. Dann gießt man eine kleine Menge Wachs in die Kerzenform und hält die Kerze schräg damit der Wachs an der Wand entlang läuft. Dort hinterlässt er dann spuren.

Read more… →

Schnee Kerze

Passend zur Weihnachtszeit möchte ich heute erklären, wie man eine Kerze mit Wachsschnee dekoriert. Mit Wachsschnee kann man den Kerzen eine luftige Haube verpassen, die einfach perfekt in die Winterlandschaft passt. Die Technik ist nicht schwer und benötigt auch nicht viel Zeit. Sobald das Wachs geschmolzen ist, geht es ruckzuck.

Ich benutze sie zum Beispiel sehr gerne, um Schornsteinkerzen zu machen. Dafür nutze ich wie in den Tutorial Fotos eine eckige dunkelrote Kerze und verpasse ihr eine Schnee Haube. Danach ritze ich mit Schnitzwerkzeug ein Backsteinmuster ins Wachs. Fertig ist der schneebedeckte Kamin. Ein schönes Weihnachtsmitbringsel.

Read more… →

Wichtelgeschenk Kerze

Tja eigentlich wollte ich beim Wichteln erst gar nicht mitmachen aber dann meinte Jea ich könnte doch einfach eine Kerze machen. Joar das klang gut. Kerzen sind einfach. Kerzen machen macht spaß. In anbetracht der Cosplay Liste war die Entscheidung schnell getroffen. Eine Slytherin Kerze sollte es sein.
Nebenbei wollte ich auch unbedingt meine neueste Kerzenform testen. Also dachte erstmal einfach grün rein und dann silberne streifen drauf. Das es dann doch anders kommen sollte lag hauptsächlich daran, dass in der Abteilung wo ich silbernen Dekowachs erstanden habe ganz zufällig noch ein einziger grüner Wachspen war. 😀

Read more… →

Krissel Kerze

Die Krissel Kerze wird ähnlich gemacht wie die Cracker Kerze. Sie ist wunderbar dazu geeignet um alte ausgebrannte Kerzen zu recyceln. Wenn Freunde und Familie erst einmal wissen, dass man mit Kerzen gießen angefangen hat, fangen alle fast automatisch an ihre Kerzenreste zu sammeln. Daher passiert es ganz schnell, dass ich einen großen Berg an Wachsresten aller Art in meiner Bastelkiste habe. Einen großen Teil schmelze ich tatsächlich ein, um daraus neue Kerzen zu gießen. Diese verschenke ich dann wieder an die Leute, die mir die Wachsreste gegeben haben. Aber man muss die Kerzen nicht immer erst einschmelzen. Mit dieser Technik kann man einen, meiner Meinung nach, recht coolen Effekt erzeugen.

Read more… →

Cracker Kerze

Cracker Kerzen sind sehr einfach gemacht. Sie sind auch wunderbar geeignet, um Wachsreste zu verbrauchen. Wie genau, erkläre ich dir weiter unten im Beitrag. Für diese Art des Kerzengießens bereitet ihr die Form ganz normal wie immer vorbereitet. Danach wird die Form mit Wachscrackern, also klein gebrochen Wachsplatten in einer beliebigen Farbe, gefüllt. Dabei solltet ihr darauf achten, dass der Docht trotzdem halbwegs in der Mitte bleibt. Die Cracker können ihn schnell mal zu einer Seite hindrücken.

Read more… →

Zaubertrankkessel

Ein kleiner Wunschbeitrag von YaoJin, die gerne wissen wollte, wie der Kesselkuchen entstanden ist. Vor einigen Jahren hatte ich einer Freundin zu Geburtstag einen Kuchen gemacht. Da ihre Feier unter dem Motto Harry Potter stand und sie den jungen Snape gespielt hat gab es einen Zaubertrankkesselkuchen.

Hier ist das Making of dazu:

Zuerst habe ich zwei Bleche Biskuit gebacken. Rezepte für Biskuit gibt’s genug im Internet daher hier kein spezieller link dazu. Während der Biskuit noch im Ofen war, habe ich nach einer Vorlage für den Kessel gesucht. Da ich keine konkrete Vorstellung hatte, habe ich ein wenig im Internet nach Bildern gesucht, habe allerdings nichts Passendes gefunden. Daher habe ich beschlossen, dass ich den Kessel selbst entwerfe und mich daran gemacht den Kessel auf Papier vorzumalen und auszuschneiden. Hat etwas länger gedauert bis ich mit der Vorlage zufrieden war, was aber gut war denn so war der Biskuit gebacken und ausgekühlt, als ich die Finale Version in den Händen hatte.

Read more… →

Hetalia Lebkuchen

Vor Kurzem hatte ich die tolle Idee zum Hetalia Treffen ende des Monats kleine Lebkuchen in Form von Hetalia Charakteren zu machen.

Hier ein kleines making of

Für den Lebkuchen habe ich dieses Rezept verwendet
*klick*

Den Teig nach Rezept zubereitet und dann etwa 3 Wochen stehen lassen. Dann gings ans Figurenausschneiden. Dazu habe ich mir im Internet Hetalia Chibis gesucht, ausgedruckt und ausgeschnitten. Auf dem ausgerollten Teig habe ich die Vorlagen gelegt und sie dann einfach mit dem Messer ausgeschnitten.

Read more… →

Kerzen gießen – Grundlagen

Ich weiß nicht mehr genau wie alt ich war, als das Christkind für mich ein Kerzen gießen Set brachte und für meine Schwestern ein Ton Bastelset brachte. Seitdem ist es um mich geschehen. Ich liebe Kerzen gießen. In all den Jahren habe ich verschiedene Techniken ausprobiert. Anfangs entlang des im Set enthaltenen Buches später dann nach Internet Funden oder einfach frei nach Schnauze. Erst möchte ich einfach ein paar Grundlagen erklären und dann später verschiedene Techniken vorstellen, die ich so ausprobiert habe.
Ich versuche alles so genau wie möglich zu erklären, sollte jedoch jemand Fehler finden bitte einfach melden.

Read more… →

Regelmäßig bloggen wird überbewertet ^^”

Bin ja sehr erfolgreich was diesen Blog angeht.

Na ja heute hab ich noch mal Bento gemacht =D Damit ich morgen auf der Arbeit was Leckeres habe. Meine Mutter hatte heute das Auto den halben Tag in beschlag und war weg also hatte ich auch nichts Besseres zu tun.

Da ich nicht so egoistisch sein wollte habe ich meinem Vater auch ein Bento gemacht. Mal gespannt, was er morgen dazu sagt.

Read more… →

Einweihung des Blogs

So habe beschlossen, dass ich meine  Bento sachen endlich mal benutze und weil alle einen Bentoblog haben hab ich jetzt auch einen xD

Tja fangen wir mal ganz am anfang an. Mit der leeren Box. Die habe ich letztes Jahr zum Geburtstag von meinen Freunden aus Japan bekommen. Außerdem noch einige weitere Dinge die man so gebrauchen kann. Wie die niedlichen Soßenbehälter mit Tierköpfen, eine Auswahl passender Taschen und so weiter und so weiter. Die Ausstechförmchen gehörten als einzigstes nicht dazu, da ich die schon vorher von einem anderen Freund bekommen habe <3

Photobucket