Teigtaschen mit Bohnen-Hack Füllung

Anfang Juni war ich mit einigen Freunden auf einem Ambiente LARP, dem Wegekreuz. Das LARP war ein Selbstversorger Con, ergo mussten wir uns selbst um was zu Futtern kümmern. Wir haben also einfach alle was mitgebracht und zusammengeworfen. Dazu dann ein Mal am Tag war gekocht, wobei alles dafür von einem Heimschläfer mitgebracht wurde. Wir mussten uns also nur um das Frühstück und die Snacks für den Tag kümmern.

Bei den Zutaten für den Teig muss ich dazu sagen, dass ich den Teig in der doppelten Menge gemacht habe und dann sowohl für dieses Rezept als auch für die Vegetarischen Teigtaschen, die kommen nächsten Donnerstag, genutzt habe. Damit kam ich für beide Rezepte gut hin, ich hatte allerdings etwas weniger vegetarische als Fleischfüllung.

Zutaten:
Teig
250 g Magerquark
2 Ei
12 EL Rapsöl
12 EL Milch
2 TL Salz
500 g 550 Mehl
1 Pck Backpulver

Füllung
500g Bohnen
500g Hackfleisch
2 EL Worchestersauce
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 EL Tomatenmark
Salz
Pfeffer
Thymian
Chilliflocken

Zubereitung:
Zuerst den Teig vorbereiten. Dazu alle Zutaten vermischen und den Teig gut durchkneten.

Für die Füllung die Bohnen putzen und in kleine Stücke schneiden. Danach in Brühe 5-10 Minuten weich kochen.

Zwiebel würfeln und zusammen mit dem Hackfleisch in der Pfanne anbraten. Die Bohnen untermischen. Die Masse mit Worchestersauce, Knoblauch, Tomatenmark, Salz, Pfeffer, Thymian, und, wer es schärfer mag, Chilliflocken abschmecken.

Wenn die Füllung fertig und etwas abgekühlt ist, geht es ans Teigtaschen füllen. Den Teig dazu 3-4 mm dick ausrollen und 10-12 cm große Kreise ausstechen. Auf jeden Kreis 1-2 EL Füllung geben und ihn dann zusammenklappen.
Die Teigtaschen auf ein Backblech legen und bei 200 °C ca. 15 Minuten backen.

Da die Teigtaschen nicht nur ein perfekter Snack für zwischendurch beim LARP sind, sondern auch wunderbar als TV Snack geeignet sind, mache ich damit auch bei “what Ina loves: der perfekte TV-Snack” mit.

5 from 1 vote
Teigtaschen mit Bohnen-Hack Füllung
Course: Snack
Autor: Daniela
Zutaten
Teig
  • 250 g Magerquark
  • 2 Ei
  • 12 EL Rapsöl
  • 12 EL Milch
  • 2 TL Salz
  • 500 g 550 Mehl
  • 1 Pck Backpulver
Füllung:
  • 500 g Bohnen
  • 500 g Hackfleisch
  • 2 EL Worchestersauce
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Tomatenmark
  • Salz
  • Pfeffer
  • Thymian
  • Chilliflocken
Zubereitung
  1. Zuerst den Teig vorbereiten. Dazu alle Zutaten vermischen und den Teig gut durchkneten.
  2. Für die Füllung die Bohnen putzen und in kleine Stücke schneiden. Danach in Brühe 5-10 Minuten weich kochen.
  3. Zwiebel würfeln und zusammen mit dem Hackfleisch in der Pfanne anbraten. Die Bohnen untermischen. Die Masse mit Worchestersauce, Knoblauch, Tomatenmark, Salz, Pfeffer, Thymian, und, wer es schärfer mag, Chilliflocken abschmecken.
  4. Wenn die Füllung fertig und etwas abgekühlt ist, geht es ans Teigtaschen füllen. Den Teig dazu 3-4 mm dick ausrollen und 10-12 cm große Kreise ausstechen. Auf jeden Kreis 1-2 EL Füllung geben und ihn dann zusammenklappen.
  5. Die Teigtaschen auf ein Backblech legen und bei 200 °C ca. 15 Minuten backen.

2 thoughts on “Teigtaschen mit Bohnen-Hack Füllung”

  1. hmm- klingt richtig gut! Quark-Ölteig mag ich sowieso! bestimmt kann man auch kidneybohnen nehmen, oder? gefällt mir gut und ist schon abgespeichert :0) Hab ein feines Wochenende und ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    1. Kann halt sein, dass du mit Kidneybohnen größere Teigtaschen machen musst. Optional könntest du sie sicher durchschneiden. Ich glaube sonst kansnte nur eine Bohne in so ne Teigtasche legen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

* Checkbox GDPR is required

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO