Pokébälle Part 2 und Trainer Outfit

Ich hatte ja schon davon berichtet, dass ich aktuell an einem Pokémon Trainer Outfit für die AnimagiC arbeite. Hier geht es jetzt weiter! Nachdem ich hier schon gezeigt habe wie ich die Bälle angemalt wurden kommt nun der nächste Teil: Das Einsetzen der Magnete und das Komplette verschließen der Bälle.

 

Der letzte Stand der Pokébälle
Hier noch einmal geöffnet bevor ich den Magnet verklebt habe.
Die Magnete habe ich mit normalem Bastelkleber von Uhu in den Ball geklebt. Dazu habe ich einen winzigen Tropfen Kleber auf die Innenseite des Balls gegeben und dann den Magnet rein gesetzt.

Dabei habe ich darauf geachtet, dass die Magnete alle in dieselbe Richtung gedreht sind. Überprüft hab ich es einfach indem ich die restlichen Magnete von außen drangeklebt habe. Dabei habe ich den Magneten auf seinem Klebertröpfchen auch noch ein wenig höher geschoben, damit er genau mittig hinter dem schwarzen Streifen ist.

Da die Bälle den Punkt alle genau über der Bruchstelle von den Halterungen bekommen habe ich beim Einkleben darauf geachtet, dass der Magnet jeweils exakt auf der gegenüberliegenden Seite ist. Die unterste Lage vom Punkt/Knopf ist aus Zumpel augeschnitten.

Den Knopf auf der Vorderseite habe ich aus dünnem Moosgummi gemacht. Das war nicht optimal, da es sich nicht so gut rund schneiden ließ, wie ich es mir erhofft hatte. Aber aktuell habe ich keine bessere Idee und ich finde, dass es trotzdem ganz gut aussieht. Ich weiß noch nicht genau, wie ich es bei den Finsterbällen löse, da ich kein rotes Moosgummi habe und ne ganze Platte kaufen um ein paar Kreise auszuschneiden scheint mir sehr sinnfrei.

Über mein Trainer Outfit habe ich noch gar nicht so wirklich berichtet. Es gab nur ein paar Fotos beim letzten Frage-Foto-Freitag. Mein Trainer Outfit ist komplett in Rot und Schwarz gehalten. Ganz besonders toll finde ich die zusätzlichen roten Ziernähte! Das ist mein erster Versuch mit Zierfaden und ich bin doch dezent begeistert. Als Schnittmuster hab ich eine alte Jeans verwendet, die gut saß. Aber irgendwie passte dann der Schnitt doch nicht mehr so wirklich aber ich konnte es doch noch retten. Da ich mal davon ausgehe, dass alle ungefähr wissen, wie man eine Hose näht gibts hier nur ein paar Bilder 😀

So das ist dann der aktuelle Stand der Dinge:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *