Archives

Guacamole

Guacamole geht eigentlich immer. Zu Tortillachips, zu Süßkartoffelpommes, als Brotaufstrich, als Dip zu Rohkost oder auch als Wrapsauce. So vielfältig wie sie ist, so viele Rezepte und Varianten gibt es davon. Normalerweise gehört Chili in den Avocadodip, aber ich bin da nicht so der Freund von und ich mag es gerne etwas fluffiger, weswegen ich immer etwas Schmand oder Frischkäse dazugebe.
Wenn es auch zu aufwendig ist, die Avocado in einer Schüssel zu verdrücken und ihr nicht so der Fan von Stückchen seit, könnt ihr natürlich auch alle Zutaten in eine Küchenmaschine geben, oder mit einem Pürierstab zerkleinern.

Zutaten:
1 reife Avocado
1 kleine rote Zwiebel
eine Hand voll Cherrytomaten
1 Limette
1 EL Schmand oder Frischkäse
Salz
Pfeffer

Zubereitung:
Halbiert die Avocado, löst den Kern heraus und holt das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale. Legt es in eine Schüssel und gebt den Saft einer Limette dazu, ebenso einen EL Schmand oder Frischkäse. Nehmt euch nun eine Gabel und zerdrückt die Zutaten, bis ihr eine gleichmäßige Masse habt und würzt sie mit Salz und Pfeffer.
Wascht die Cherrytomaten und schneidet sie in sehr kleine Würfel. Schält die Zwiebel und schneidet sie sehr fein. Gebt nun beides in die Schüssel und verrührt es gründlich.
Fertig ist euer Partydip!

Reicht frisch aufgebackenes Fladenbrot oder Baguette dazu. Wenn ihr daruf verzichten wollt, könnt ihr auch Rohkkost dazustellen.

Guacamole
Autor: Chiara
Zutaten
  • 1 reife Avocado
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • eine Hand voll Cherrytomaten
  • 1 Limette
  • 1 EL Schmand oder Frischkäse
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung
  1. Halbiert die Avocado, löst den Kern heraus und holt das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale. Legt es in eine Schüssel und gebt den Saft einer Limette dazu, ebenso einen EL Schmand oder Frischkäse. Nehmt euch nun eine Gabel und zerdrückt die Zutaten, bis ihr eine gleichmäßige Masse habt und würzt sie mit Salz und Pfeffer.

  2. Wascht die Cherrytomaten und schneidet sie in sehr kleine Würfel. Schält die Zwiebel und schneidet sie sehr fein. Gebt nun beides in die Schüssel und verrührt es gründlich.

    Fertig ist euer Partydip!