Himmel und Ääd mal anders

Autor Chiara

Zutaten

  • 6 Kartoffeln
  • 1 Apfel
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Glas Blutwurst
  • 1 Briespitze
  • 1 Ei
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • Butter
  • etwas Milch
  • etwas Senf

Zubereitung

  1. Heizt den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vor oder 180 Grad bei Umluft.
    Wascht die Kartoffeln und den Apfel gründlich. Halbiert den Apfel und entkernt ihn. Schneidet ihn in Scheiben, ebenso die Kartoffeln. Ich habe die Schale dran gelassen, aber ihr könnt sie natürlich auch schälen. Kocht die Kartoffelscheiben kurz ab, damit sie nicht zerfallen. Schneidet nun noch die Briespitze in Scheiben und reiht alle drei Zutaten in eine Auflaufform.
    Vermischt das Ei zusammen mit etwas Milch, Salz, Pfeffer und Muskatnuss und gebt es in die Auflaufform. Schiebt sie nun für 20-30 Minuten in den Ofen.

  2. Schält währenddessen die Zwiebeln, halbiert sie und bratet sie in einer Pfanne mit Butter an. Lasst sie solange schmoren, bis sie schön braun sind und füllt sie dann in ein kleines Schälchen um. Gebt die Blutwurst in dieselbe Pfanne und bratet sie kurz und scharf an. Füllt sie ebenfalls in ein Schälchen um und stellt beides zusammen auf einen Teller.

  3. Ist der Kartoffel-Apfelauflauf fertig, verteilt ihn auf den Tellern und serviert das Gericht mit etwas Senf.
    Fertig ist mein etwas anderes Himmel und Ääd! Guten Appetit!