Melonensocken

(Werbung, unbeauftragt da verlinkung)
Mitte August war ich mit Hanna auf dem Wollfestival in Düsseldorf. Eigentlich hatte ich weder Geld für Wolle noch irgendein Projekt, das Wolle brauchte. Ich hatte einfach nur an dem Sonntag nichts Besseres zu tun und eine kostenlose Eintrittskarte. Mein Vorsatz nicht zu kaufen ging auch lange Zeit gut. Dann habe ich allerdings Melonenwolle gesehen und es war um mich geschehen: Ich wollte Melonensocken.
Meine Strickversuche kann ich locker an einer Hand abzählen und wirklich gut ist das Stricken bisher auch nie gelaufen. ABER ich wollte diese Socken.

Das war dann auch der erste Wollstrang, den ich je gekauft habe. Sonst war die wolle immer ein Knäuel. Ich habe zwar noch so eine wage Erinnerung daran, wie ich als Kind Wolle auf den Händen halte und Oma Knäuel wickelt, aber selbst gemacht habe ich das noch nicht. Musste ich auch dieses Mal nicht, denn zum Glück hat Hanna mit ihrem coolen gepimpten Wollwickler ausgeholfen!

So startete das Projekt Melonensocke. Ich habe geflucht, ich habe panisch Maschen gejagt, die sich von der Nadel geschlichen haben, und ich habe mehr als ein Mal frustriert alles ins Utensilo zurückgeworfen. Aber ich habe nicht aufgegeben und bin nun stolzer Besitzer zweier Melonensocken. Die Socken habe ich ohne Muster gemacht. Einfach für den Bund und die Ferse ein Youtube Video rausgesucht und los gestrickt. Für die Länge habe ich die Socke ganz klassisch zwischendrin immer mal wieder angezogen, wie ich es als Kind schon bei Oma immer gemacht habe.

6 thoughts on “Melonensocken”

  1. WOW! Daniela, die Socken sind echt der Hammer! sehr, sehr cool! was man will, das schafft man auch, das kenn ich :0) Ich hab auch zwei Stränge Wolle bekommen und weiss noch nicht, wie das funktioniert. hab mir aber schon ein Video rausgesucht, wo es prima beschreiebn wird. Morgen gehts ans wickeln :0) Ich mail dir nochmal, hast Du nicht Lust an meinem magic Crafts Bloghop im Oktober mitzumachen? Das wäre klasse :0) ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    1. Danke 😀
      Meine Stränge konnte ich zum Glück bei Hanna wickeln lassen das war sehr praktisch. Ich bin ein großer Freund von einfach mal machen und gucken wie es wird. Socken sind einfacher als gedacht und ich hab spaß dran 😀
      Zum Bloghop erzähl mir mal mehr XD

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

* Checkbox GDPR is required

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO