Windlicht Meer

Als ich kürzlich bei meinen Eltern war, bin ich über Windlichter gestolpert, die ich vor einer weile mal gemacht habe. Da sie recht einfach gemacht sind dachte ich, dass ich dazu noch eine Anleitung schreiben könnte.

Benötigtes Material:
Gläser (große Einmachgläser, große Gurkengläser o.ä.)
Silikon Dichtmasse farblos
Muscheln
Holzteile mit Meerestieren
Glas Muscheln/Meerestiere
Dekosteinchen (blauton)
Teelicht(er)

Als Tipp vorab macht das Ganze draußen! Die Silikonmasse stinkt ganz gut, das wollt ihr nicht in der Wohnung haben 😉

Zuerst nehmt ihr das Glas und verteilt die Silikonmasse darauf. Ich hab einfach aus der Spritze immer leicht wellig rauf und runter die Masse auf das Glas gespritzt und im Anschluss mit einem Zahnstocher oben noch kleine Wellenlinien gezogen. Als Nächstes platziert ihr die einzelnen Dekoelemente in der Silikonmasse.

Wenn das Ganze getrocknet ist, bleiben die Dekoelemente, wo sie sind. Zum Schluss gebt ihr die Dekosteinchen in das Glas und setzt ein Teelicht rein.

Hier ein paar Bilder von meinen Windlichtern

4 Comments Add yours

  1. Lindi Pekel says:

    Das siht sehr Interresant aus, wäre bestimmt auch eine schöne idee wen man die in die Nähe eines teiches Stellt…

    1. Ja kann ich mir gut vorstellen. Ich hab sie für ne Gartenparty verwendet um die Tische etwas zu beleuchten.

  2. Sabine says:

    Lustige Idee, ganz maritim 🙂
    Liebe Grüße
    Sabine

Leave a Reply to dragondaniela Cancel reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *