Archives

Slytherin – Kerzenständer

Heute außer der Reihe kommt ein Beitrag von Bito. Sie hatte diesen Beitrag für die Harry Potter Party eingereicht, da sie keinen eigenen Blog hat. Ich hoffe der Beitrag gefällt euch so gut wie mir. Falls ihr auch noch Teilnehmen wollt, die Teilnahme ist noch bis ende des Monats möglich.

Im Folgenden will ich beschreiben, wie ich diese ambientigen Kerzenständer für ein Harry Potter Larp gebaut habe. Wie man unschwer erkennen kann, handelt es sich um ein bisschen Kleinod (oder auch etwas größeres) für wahre Slytherins.

Was du brauchst:

Holzkerzenständer (gibt es günstig in einigen Läden wie Action, Xenos, etc.)
Silberne Farbe (Acryl oder Lack)
Schwarze Acrylfarbe
Pinsel (Borsten)
Holzkleber
Gummischlange (in jedem größeren Spielwarengeschäft zu finden)
Nägel
Glanzlack

Schritt 1

Zuerst einmal musst du bestimmen, welche Größe dein Kerzenleuchter letztendlich haben soll.
Ich selbst habe zwei Varianten versucht.
Einmal einen Tischkerzenständer und dann zwei Leuchter für den Eingangsbereich. Für ersteren habe ich einen Holzkerzenständer von 21 cm Höhe genommen.
Für letztere jeweils zwei Kerzenleuchter mit etwa 40 cm Höhe.

Schritt 2

Hast du dich für eine Größe entschieden kann es auch schon losgehen. Denk daran deine Arbeitsfläche immer gut abzudecken, wenn du mit Farbe arbeitest.
Falls auf deinem Kerzenständer Metall Platten zum Befestigen der Kerzen angebracht sind, löse sie erst einmal vom Holz. Anschließend wird dem Ständer eine Schicht Silberfarbe verpasst. Ich selbst habe einen Holzlack genutzt.
Mit Acrylfarbe wären wahrscheinlich mehrere Schichten für eine gute Deckkraft von Nöten. Lass deine Ständer nun erst einmal trocknen.

Schritt 3

In der Zwischenzeit widmen wir uns den Gummischlangen.
Für meine großen Kerzenständer habe ich mich für die Schlangen von etwa 60 cm Länge aus dem Warenhaus Müller entschieden. Für den kleinen Ständer entsprechend eine etwas kürzere Schlange.
Lege sie auf einem Stück Zeitungspapier aus und bestreiche sie mit der Farbe. Achtung: Nicht jeder Lack trocknet auf Gummi! Ich selbst hatte leider eine Farbe, die nicht halten wollte. Deswegen habe ich etwas getrickst und auf dem Silberlack Glanzlack aufgetragen, der wunderbar an der Luft getrocknet ist. Mit der Rückseite der Schlange wird ebenso verfahren.

Schritt 4

Falls du dich auch für einen großen Kerzenleuchter entschieden hast, kannst du nun die einzelnen Holzständer mit etwas Holzkleber zusammenkleben.
Lasse auch diesen ordentlich durchtrocknen.

Schritt 5

Ist alles getrocknet können wir uns der nächsten Schicht Farbe zu wenden. Nehme dazu einen Borstenpinsel und tunke ihn in etwas schwarze Acrylfarbe. Sei aber vorsichtig und streiche einiges der Farbe in einem Küchenpapier oder auf Zeitung ab, so dass der Pinsel nur leicht mit Farbe bedeckt ist und abnutzungsähliche Spuren durch darüber Streichen auf dem Holz entstehen. Hast du zu viel Farbe auf dem Holz aufgetragen, tupfe es mit einem Stück Küchenrolle ab.
Nach und nach entsteht so ein wunderbares Muster von angelaufenem Silber.

Schritt 6

Überlege dir nun, wie du deine Schlange um den Ständer gewickelt haben möchtest und befestige sie nach und nach mit Nägeln am Holz. Mit einem Fingerhut lassen sich die Nägel wunderbar durch das Gummischieben und dann mit einem Hammer am Ständer befestigen.

Schritt 7

Verpasse der Schlange nun einen letzten Anstrich Farbe und noch einmal etwas Glanzlack.
Zu guter Letzt kannst du auch etwas Glanzlack auf dem Ständer an sich verteilen, um noch mehr den Eindruck eines Silberständers zu erwecken.

Viola, und schon haben wir Kerzenständer, die wir nur noch mit Kerzen ausstatten müssen. Die Metallplatten können nun mit etwas Leim wieder auf dem Ständer befestigt werden, wenn erwünscht. Ich selbst habe die Öffnung lieber gelassen, um LED-Kerzen hineinstellen zu können.

Ich hoffe, sie gefallen euch 😉

Bito

 

 

So noch ein kleiner Nachtrag von Daniela. So sahen die großen Kerzenständer dann beim LARP aus.

Foto von Gamilla

Slytherin Con

Die letzte Zeit gab es hier wenig bastelkram. Das lag daran, dass ich fast nur für unser Slytherin LARP Wochenende gebaut habe. Ich habe zusammen mit einer Freundin und mit Slytherin ein Grillhütte bei Koblenz gemietet und dann ein kleines Hausinternes LARP Wochendene veranstaltet. Bis auf einigen organisatorischen fuu im vorfeld lief das LARP dann auch super. Es gab auch ein wenig Plot für die Leute die spaß daran haben und für die anderen gab es einige NSCs in wichtigen Positionen im Ministerium o.ä. um verbindungen zu knüpfen wie man das unter Reinblütern halt so macht.

Der Plot drehte sich um einen magischen Schmied, der Artefakte herstellt. In unserem Fall waren es Dolche. Denn nach dem letzten HÖX und dem Wwerwolf “Zwischenfall” der uns unseren Hauslehrer gekostet hat, haben wir beschlossen, dass wir alle einheitliche Silberdolche brauchen. Dazu mussten meine lieben SCs verschiedene Aufgaben lösen.

Hier sind jetzt ein paar Bilder von meinen Vorbereitungen.

Zuerst die Feuersalamander.
Meine SCs brauchten nämlich für eine Aufgabe Feuersalamander Blut. Da man selbiges normal nicht mit sich rum trägt durfen sie dann Abends ein Feuer machen. Denn vom Feuer werden diese kleinen Tierchen angezogen, schließlich fressen sie Feuer. Sie werden beschrieben als weiß und wenn sie lange am Feuer sitzen werden sie rosa und dann rot. Da es leider keine Thermofarbe gibt, die von weiß zu rot wird (die andere Richtung ist kein Problem) habe ich sie einfach weiß und rot angemalt wie ihre schwarz-gelben Originale. Die Feuersalamander sind aus Ton, damit sie tatsächlich nah am Feuer sitzen können.

Feuersalamander 1

Feuersalamander 2

Feuersalamander 3

Für eine weitere Quest mussten meine SCs Pilzsporen sammeln. Dazu mussten sie durch einen Kriechgang in eine Höhle mit einem Irrwicht um an die Pilzsporen zu kommen. Die Pilze sind aus Pappmaché Auf der Unterseite haben sie einen löchrigen Stoff. Sie waren mit Mehl gefüllt, dass die SCs dann aus den Pilzen klopfen mussten. Einziges Manko der Pilze war ihr Stand. Sie sind ständig umgefallen weil der Boden nicht eben war.. Da muss ich mir noch mal was überlegen, sollte ich sie noch Mal benutzen.

Pilz 1

Pilz 2

 

Tja und dann noch ein Kuchen fürs Frühlingsfest.

Slytherin

Slytherin Deko

Da nun endlich der Termin für den Hogwarts Express bestätigt ist, habe ich noch mal ein paar Projekte zum Abschluss gebracht. Die Kerze hatte ich schon länger angefangen aber nie fertig gemalt. Gestern habe ich sie dann endlich mal fertig gemacht. Ich überlege noch, ob sie oben und unten noch einen silbernen Streifen bekommt.

Slytherin Kerze

Außerdem habe ich zwar hier mal einen Teil des Kissens gezeigt aber nie das fertige Kissen. Ka irgendwie ist das damals scheinbar untergegangen. Daher hier noch das fertige Kissen.

Slytherin Kissen

Was lange währt,…

… wird endlich gut.
Nachdem wir unseren Slytherin HÖX Dekobasteltreff schon einmal abgeblasen haben und dieser schon wieder auf der Kippe stand passt der Titel denke ich. In einer „Ok wir ziehen das jetzt durch, wir fahren einfach zusammen in den Baumarkt und fangen ENDLICH an!“ Aktion haben Inuky und ich uns hingesetzt und gebastelt. Ich war erstaunt, dass Styroporplatten gar nicht so teuer sind. Das Bearbeiten hat sicher noch potenzial zur Verbesserung ABER wir haben angefangen und jetzt einen groben Überblick was wie funktioniert und was man ggf. noch verbessern könnte. Das nächste Basteltreffen wollen wir dann für alle interessierten Häuser öffnen. Mit der Bedingung, dass Häuser übergreifend gearbeitet wird. Sind ja OT also sollte das gehen. Es macht halt vieles einfacher.

Unser erstes Projekt war einfach eine kleine Zierleiste mit Wappen. Fertig wurde sie noch nicht aber wir haben halt schon mal rumgespielt. Ging ja mehr darum zu sehen, was man so machen kann und obs überhaupt alles klappt.

Hier mal ein paar Fotos:

DSC_5435
DSC_5436

DSC_5437
DSC_5438
DSC_5441

Für das nächste Mal haben wir gelernt:

– Vorab genauer überlegen, was gemacht werden soll
– Anhand der Überlegungen genauer planen, was besorgt werden muss, damit am Tag alles da ist.
– Pappmachéepulver aus dem Bastelladen braucht nicht 30min wie das von Ebay sondern will am Abend vorher gemacht sein
– Bis zu ~6 Leute könnten ebenfalls basteln ohne das wir uns zu stark in den Füßen stehen

Was andere heute vorgestellt haben haben gibts hier.

Leuchtender Zauberstab Teil 2

Ich bin ja immer noch einige Fotos vom latxen schuldig. Dies soll sich nun ändern. Ich hab den Stab in der Woche vorm LARP noch fertig gebastelt und da war noch so viel zu tun, dass ich keine Zeit für den Blog hatte. Danach hab ich es einfach vergessen..

Also weiter geht’s. Wir haben also unseren Zauberstab aus dem letzten Blogeintrag.
Dieser wird nun rundum mit Schaumstoff abgeklebt. Teilweise wollte es nicht so recht halten daher musste ich beim Trocknen mit Klebeband nachhelfen. Sonst hätte ich ja ewig alles festhalten müssen. Den Einschaltknopf habe ich dabei frei gelassen und auf der Rückseite habe ich das Batteriefach so beklebt, dass man nur die Stücke über den Schrauben ganz ablösen muss, um das Fach zu öffnen.




Als Nächstes kamen dann Dekoelemente oder besser gesagt ein Dekoelement ^^

Ich wollte, dass sich um den Stab eine kleine Schlange windet. Diese habe ich aus Mosgummi ausgeschnitten und entsprechend auf den Stab geklebt. Das Ganze musste dann gut austrocknen.



Latex 😀

Ähnlich wie schon beim Besen daher gibt’s hier keine großen Erklärungen mehr. Ich habe das erste Mal mit zwei Farben gearbeitet und bin mit dem Ergebnis so weit zufrieden. Vielleicht sollte ich noch anmerken, dass ich für den Ein-/Ausschalter separat auf Knete einen kleinen „Deckel“ aus Latex gemacht habe, welchen ich dann einfach nach 2 Schichten mit Latex über den Schalter geklebt hab. Danach habe ich da ganz normal einfach drübergepinselt.

Fertig getrocknet

Lumos!

Das einzige Traurige ist, dass ich den Stab wohl noch mal abziehen muss. Erinnert ihr euch an den Chip, den wir ausgebaut hatten, damit der Stab nicht blinkt? Tja.. irgendwie.. theoretisch hätte das so Funktionieren müssen. Aber nachdem ich auf dem LARP durch den Schleim gerobbt bin hat das Ding wie wild angefangen zu flackern =(

Irgendwas ist da wohl nicht ganz richtig. Na ja aber sonst hat er alles wirklich wunderbar überstanden 😀

Höx Vorbereitung: Wappenlappen Teil 2

So vor nicht all zu langer Zeit habe ich hier über meine Wappenlappen berichtet. Zumindest den ersten Teil ^^ Letzte Woche wurde dann der Aufdruck gemacht. Leider hatte ich nicht meine Kamera zur Hand daher sind die Fotos nur mit dem Handy gemacht und entsprechend mies, was die Qualität angeht. Aber ich denke, dass man dennoch alles erkennen kann.

Zuerst wird die Flexfolie mit dem Plotter geschnitten. Das ist total praktisch, man muss das Bild, das man ausgeschnitten haben möchte, nur in eine Vektorgrafik umwandeln und dann wird die in ein Programm geworfen, das dem Plotter sagt, wo er lang schneiden muss. Je nach Motiv kann das aber ganz gut dauern und Nycons Plotter ist auch nicht der leiseste. Aber das Ergebnis stimmt. Hauptsache man muss diese filigranen Teile nicht selbst mit ’nem Cutter oder der Schere ausschneiden.

Danach wird das Ganze dann entgittert sprich es werden alle Teile entfernt, die später nicht auf den Stoff sollen. Das ist teilweise schon mal recht frickelig, weil die Stellen sehr klein sein können. Aber bei den Schlangen hingen fast alle Teile die weg mussten zusammen daher ging es da sehr fix. Der Dachs war etwas mehr arbeit aber auch nicht so dramatisch. Richtig arbeit ist nur das Slytherin Wappen, da diese *piiiiip piiiiiiiiiiiiip piiip Schlange ewig viele Schuppen hat, die man alle einzeln rauspicken muss. Aber das Wappen haben wir gestern nicht gemacht. Dafür muss ich noch mal wieder kommen.


Dann muss das Ganze auf dem Wappen platziert werden. Normal schön gerade mit Maßband und so. Aber ich hab gedacht hier reicht es, wenn die grob nach Augenmaß stimmen. Sie passen sogar halbwegs genau aufeinander wenn man sie stapelt.

Zum Abschluss wandern die Wappen in die Presse. Da wird durch wärme der Kleber geschmolzen und dann mit Druck auf den Stoff geklebt.

Frisch aus der Presse (links noch ungepresst mit der Trägerfolie rechts fertig ohne Folie)

Fertig sind die Wappenlappen 😀

Weil ich beim Messen etwas gefailt habe, und die ersten beiden Dachse somit etwas groß waren, habe ich jetzt noch 2 Dachse zu viel. Außerdem eine kleinere Schlange, weil noch so ein kleines Stückchen silberner Flex übrig war, wo man sonst nix mehr hätte machen können. Falls jemand Interesse hat bitte bei mir melden. Würde sie für wenig Geld abgeben. Man braucht auch keine Presse, man kann sie ganz einfach mit einem Bügeleisen und etwas festem drücken auf Stoff übertragen.

Von Wappen und Kissen

Wieder ein paar Kleinigkeiten fürs Harry Potter LARP im September.
Einige Rohlinge für Miniwappen für Raumdeko.


Auf die Wappen kommt jeweils noch ein Flexdruck. Der ist aber noch in Arbeit bzw. silbernes Flex muss erst bestellt und geliefert werden. Aber im Prinzip sehen sie am ende so aus:

Und der Anfang eines flauschigen Kissens.


Ein liebevolles Zeitungsscnittmuster. Entstanden durch einfaches hin und her Falten der Ecken bis es passt xD

Die vorderseite schon alle einzelteile zusammengenäht.


Vorderseite und Rückseite zusammengenäht. Die Ecken sind noch offen, weil es noch Bommel bekommt aber die sind noch nicht geliefert. Unten ist auch noch offen, weil dummerweise keiner meiner Reisverschlüsse rein passt >,<'' vorher Ausmessen ist zu einfach und so 😉
Auch auf das Kissen kommt auch noch einen Druck aber der ist noch nicht ganz ausklamüsert.

Kleines Update 😀
Dafür lohnt ja kein neuer Eintrag.

Mit Bommeln und Reißverschluss

Mit Füllung 😀

Wichtelgeschenk Kerze

Tja eigentlich wollte ich beim Wichteln erst gar nicht mitmachen aber dann meinte Jea ich könnte doch einfach eine Kerze machen. Joar das klang gut. Kerzen sind einfach. Kerzen machen macht spaß. In anbetracht der Cosplay Liste war die Entscheidung schnell getroffen. Eine Slytherin Kerze sollte es sein.
Nebenbei wollte ich auch unbedingt meine neueste Kerzenform testen. Also dachte erstmal einfach grün rein und dann silberne streifen drauf. Das es dann doch anders kommen sollte lag hauptsächlich daran, dass in der Abteilung wo ich silbernen Dekowachs erstanden habe ganz zufällig noch ein einziger grüner Wachspen war 😀
 
Hier nun also die Entstehungsgeschichte meiner neuesten und vermutlich bisher aufwendigsten Kerze 😀
Wehe mein Wichtel freut sich nicht ò_Ó dann werfe ich ihm die Kerze an den Kopf (Ey isch schwöre alta!) und bei fast nem Kilo Kerze kann das schmerzhaft enden ò_Ó
Bei den Schlangen muss ich noch sagen meine Modelle XD
Schlange 1
Schlange 2
Jedenfalls so pi mal daumen ^^'
 




 

Ich nehme mal an, dass der Kerzenpen noch was nachdunkelt der ist noch nicht ganz trocken. Werde dann noch mal ein Endgültiges Foto machen wenn die Kerze ganz trocken ist.
 
Viel Wichtiger wäre die Frage, ob ich noch irgendwie in Silber ein S drauf mache oder obs dann zu viel ist… aber ich hab noch so viel Dekowachs xD