Archives

Sekt Pralinen

Sektpralinen

Ich bin kein Sekttrinker. Er schmeckt mir einfach nicht. Folglich haben sich in meinem Getränkeschrank einige Flaschen alkoholfreier Sekt aus den Brandnooz Boxen angesammelt. Auf der Suche nach Ideen bin ich auf Sektpralinen gestoßen. Nachdem ich verschiedene Rezepte überflogen habe, habe ich mir ein passendes zusammengestellt.

Zutaten:
50ml Sahne
50ml Sekt (in meinem Fall der JIVE Holunderblüte aus der Sommer box)
100g weiße Schokolade
etwa 20 Hohlkörper
Weiße Schokolade zum Verschließen der Hohlkörper und zum Überziehen

Den Sekt gemeinsam mit der Sahne aufkochen und die weiße Schokolade darin auflösen. Die Füllung abkühlen lassen, bis sie zwar noch flüssig aber nicht mehr heiß genug zum Schmelzen der Hohlkörper ist, dann in die Hohlkörper einfüllen. Wenn alle Pralinen gefüllt sind, die Hohlkörper verschließen, mit weißer Schokolade überziehen und ggf. dekorieren.

Durch den JIVE Holunderblüte haben die Pralinen einen sehr leckeren Holundergeschmack, den ich total mag. Ich muss aber auch zugeben, dass mir der Sektrest dann doch ganz gut geschmeckt hat. War mehr wie Limo.