Archives

Poffertjes

Jedes Jahr freue ich mich wieder darauf auf dem Weihnachtsmarkt Poffertjes zu essen. Es gibt eigentlich nichts Tolleres als auf einem kalten Weihnachtsmarkt mit einer Tasse Kakao und einer großen Portion Poffertjes ein bisschen wärme zurück in den Körper zu bringen.

Schon vor einigen Jahren habe ich eine kleine Poffertjes Pfanne erstanden. Irgendwie habe ich sie dann aber nie wirklich viel verwendet. Vielleicht weil mein erster Versuch so ein Desaster war. Dieses Jahr habe ich es immer noch nicht auf einen Weihnachtsmarkt geschafft und das war doch ein guter Anlass die Pfanne noch mal auszugraben und selbst welche zu machen. Denn so ganz ohne geht es in der Weihnachtszeit einfach nicht.

Zutaten:
(für eine Portion)
1 Ei
30 g Vanille Zucker (ich mache ihn selbst, notfalls ein Tütchen und den Rest normalen Zucker)
90 g Mehl
80 ml Milch
1/2 TL Backpulver

Zubereitung:
Eier und Vanillezucker aufschlagen, bis die Masse richtig cremig ist. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit Milch unter die Eiermasse mischen.
Die Poffertjespfanne heiß machen und die Mulden mit Öl ausstreichen. Wenn die Pfanne heiß ist, den Teig in die Mulden füllen. Die Hitze reduzieren und die Poffertjes von beiden Seiten goldbraun backen.
Die fertigen Poffertjes mit Puderzucker bestäuben.

Drucken
Poffertjes


Course: Dessert
Zutaten
  • 1 Ei
  • 30 g Vanillezucker
  • 90 g Mehl
  • 80 ml Milch
  • 1/2 TL Backpulver
Zubereitung
  1. Eier und Vanillezucker aufschlagen, bis die Masse richtig cremig ist. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit Milch unter die Eiermasse mischen.

  2. Die Poffertjespfanne heiß machen und die Mulden mit Öl ausstreichen. Wenn die Pfanne heiß ist, den Teig in die Mulden füllen. Die Hitze reduzieren und die Poffertjes von beiden Seiten goldbraun backen.

  3. Die fertigen Poffertjes mit Puderzucker bestäuben.