Archives

Basteln für das Gryffindor Con

Ganz im Thema des Monats zeige ich euch heute, wie das Murtlap für das Gryffindor Con letztes Wochenende entstanden ist. Denn letztes Wochenende habe ich zusammen mit fünf weiteren tollen Menschen ein kleines LARP für das Haus Gryffindor geplant und durchgeführt. Die Schüler hat es zu der Tierforscherin Aignéis Urquart geführt, wo sie so einiges erlebt haben, dass nicht alles nur mit Tierwesen zusammenhing.

In der Nacht von Freitag auf Samstag mussten sie ein verletztes Jarvey versorgen und danach den vermutlich ebenfalls verletzten Angreifer im Wald suchen. Nach Sichtung aller Hinweise war schnell klar, dass es sich dabei um ein Murtlap handelt. Da das Murtlap definitiv verletzt war, wie man an den deutlichen Blutspuren erkennen konnte, mussten sie dann im dunklen Wald den Fußspuren zum Versteck des Murtlap folgen. Damit die Spieler wirklich etwas zu suchen haben, habe ich kleine Fußspuren auf Leder gemalt und zumindest jede zweite Fußspur mit einem roten Reflektor (Blut) beklebt, damit sie wenigstens ein bisschen reflektieren.

murtlapspuren

Nach einiger Suche konnten die Spieler das Murtlap finden. Mit viel Gutem zureden und ruhe ließ es sich dann auch einfangen und versorgen. Jetzt zeige ich euch, wie das Murtlap zum Leben erweckt wurde.

Ihr benötigt:
Styropor
Zeitung
Kleister
Pappmaché Pulver
Farbe, weiß, schwarz, rot
Wischmopp

Zuerst habe ich die grobe Form aus dem Styropor und Zeitungspapier gefertigt. Diesen habe ich im Anschluss mit sechs Schichten Zeitungspapier verstärkt und dabei die Form schon verfeinert.

murtlap1

 

murtlap2

Als Nächstes habe ich mit dem angerührten Pappmaché Pulver Details geformt. Ich liebe Pappmaché Pulver, da es sich sehr gut modellieren und im trockenen Zustand auch noch schmirgeln lässt. So bekommt man eine sehr schöne und robuste Oberfläche.

murtlap3

murtlap4

Wenn das Pappmaché Schicht getrocknet ist, bei mir hat es 24 h gedauert, geht es ans Bemalen. In Fantatic Beasts ist das Murtlap weiß/rosa, da ich jedoch nur einen grauen Wischmopp gefunden habe, ist mein Murtlap weiß/grau. Die sehen bestimmt auch nicht alle genau gleich aus. Das Murtlap ist komplett weiß grundiert und danach die Details aufgemalt. Zum Abschluss bekam das Murtlap, von mir liebevoll Murti genannt, dann seinen Wischmopp auf den Rücken. Den Mopp habe ich grob zugeschnitten und dann einfach mit Heißkleber angebracht.

murtlap5

murtlap6

murtlap7

Hier noch zwei Bilder vom Murtlap auf dem Con.

murtlap8

murtlap9

Mit diesem Beitrag nehme ich am Creadienstag teil.