Archives

Eulenkekse

DSC_3642klein

Zutaten:

1 EL Stärke
40 ml Wasser
300 g Vollkornmehl
75 g Rohrzucker
Mark einer Vanilleschote
1 Tütchen Backpulver
200 g Magarine
ganze MandelnSchokoladen Kugeln oder Veganen Schokoaufstrich

Außerdem:
1 Großen und einen kleinen Kreis Keksausstecher.

Alle Zutaten gut Mischen und verkneten. Den Keksteig auf der bemehlten Arbeitsfläche etwa 5 mm dick ausrollen. Zuerst Die Eulenkörper mit dem großen Keksausstecher ausstechen. Dann jeder Eule zwei Augen mit den Kleinen Ausstecher ausstechen. Die Augen leicht andrücken und jeder Eule eine Mandel als Schnabel eindrücken. Dann die Pupillen aus Schokokugeln anbringen. Optional zum Beispiel mit einem Essstäbchen kleine Löcher in die Augen machen und diese mit Schokoaufstrich füllen.
Die Kekse bei 200°C für 12-15 Minuten backen.

Vegane Besen Kekse

DSC_3649klein
Für die Harry Potter Candytable habe ich Besenkekse gebacken. Da wir einen veganen Gast hatten, habe ich natürlich dafür gesorgt, dass sie vegan sind.

Zutaten:
200g Dinkelmehl Typ 630
75g Zucker
100g Magarine
20ml Kokosmilch (wer Kokos nicht mag, nimmt Soja- oder Manedlmilch)

Zur Dekoration:
Zuckerguss
Vegane Lebensmittelfarbe
Zartbitterschokolade

Alle Zutaten kräftig durchkneten und zu einer Kugel formen. Diese dann etwa 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Teig 4-5 mm dick ausrollen und die Besen ausstechen. Die Kekse dann bei 200 °C 8-9 Minuten backen. Sie werden nicht viel größer und können daher recht eng gelegt werden.
Nach dem Auskühlen die Kekse nach Wunsch dekorieren.

DSC_3652klein

Harry Potter Geburtstagsparty Teil 1: Candytable

Die nächsten Blogeinträge werden etwas Harry Potter lastig. Denn was gibt es schöneres als seinen 30. Geburtstag mit einer Mottoparty zu feiern. Wenn man dann noch jemand zum Mitfeiern hat, der mindestens genauso Harry Potter verrückt ist, dann kann es nur eine Hogwartsparty geben. Den Anfang machte schon die Einladung. Sie war im Stiel des Hogwartsschreibens gehalten, dass üblicherweise junge Magier um ihrem elften Geburtstag erreicht. Der Brief war natürlich, wie es sich für ein solch wichtiges Dokument gehört, gesiegelt. Das Siegel samt Wachs habe ich bei Etsy gefunden.

Heute gehts um die Candytable. Nachdem ich schon so viele schöne Candytables im Web gesehen habe, war mir klar, dass ich auf jeden Fall irgendwann mal eine Candytable machen wollte. Hier hat es sich geradezu angeboten. Als LARPer mangelt es in meinem Haushalt nicht an unterschiedlichen Gefäßen und Flaschen, die auch fast alle zum Einsatz kamen. Leider habe ich erst vergessen ein Foto zu machen und dann waren die Gäste schon da und wollten plündern. Also noch schnell ein paar Schnappschüsse gemacht. Rezept für die selbst gebackenen Sachen werde ich auch nach und nach verlinken sobald sie online sind.
Es gab:
Kürbiskuchen
– Kesselkuchen (vegan)
Besenkekse (vegan)
– Eulenkekse (vegan)

DSC_3621klein

DSC_3622klein

DSC_3623klein

DSC_3624klein