Nudelauflauf mit Thunfisch

Ich hatte im Juni Geburtstag und da es nun doch ein paar Wellen geschlagen hat, dass ich gerne koche, habe ich eine Mallorquinische Kräutermischung geschenkt bekommen.
Zuerst war ich etwas skeptisch, weil sie sowohl Salbei als auch Koriander enthält und ich von beiden Kräutern nicht wirklich begeistert bin, aber ich wollte sie unbedingt erst ausprobieren, bevor ich rummecker, dass es nicht schmeckt.
Auf dem Töpfchen steht, zu welchen Gerichten diese Mischung passt, habe kurz überlegt und habe mich dann für Thunfisch entschieden.  So habe ich den Nudelauflauf mit Thunfisch gemacht, dessen Rezept ich von meiner Mutter kenne.
Als ich noch kleiner war gab es den Auflauf recht häufig. Normalerweise mit Ei.
Eigentlich wollte ich auch Eier in den Auflauf schneiden, aber der Kühlschrank war der Ansicht, dass Eier völlig überflüssig sind. Oder um es plump auszudrücken…ich hab völlig verplant, dass ich sie aufgebraucht habe.
Egal, war trotzdem lecker!
Mit der Kräutermischung schmeckt es sogar noch besser! Trotz Salbei und Koriander.

Zutaten:

Für die Sauce:
500 g passierte Tomaten
2 Strauchtomaten
1 Zwiebel
1 Dose Thunfisch
1 TL Butter

Für die Béchamelsauce:
1 EL Butter
1 EL Mehl
100ml Milch

250 g Tortiglioni
Salz
Zucker
Muskatnuss
1 TL Mallorquinischer Kräutergarten (wer keine hat, kann auch italienische Kräuter nehmen)
Käse zum Überbacken

Zubereitung:
Den Backofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen.
Die Tortiglioni kochen, bis sie bissfest sind und nach dem Abgießen in eine Auflaufform kippen.
Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. In einer Pfanne die Butter erhitzen und die Zwiebeln darin anbraten.
Den Thunfisch abgießen (es ist übrigens egal, ob ihr den im eigenen Saft oder in Öl nehmt) und mit den Zwiebeln anbraten.
Die Tomaten in Würfel schneiden und in die Pfanne geben. Nach wenigen Minuten die passierten Tomaten hinzufügen und alles für etwa 5 Minuten köcheln lassen.
Mit etwas Salz, Zucker und der Kräutermischung abschmecken.
Über die Nudeln gießen.
Für die Béchamelsauce Butter in einem Topf zerlassen, das Mehl hinzugeben und mit einem Schneebesen anbräunen lassen. Mit Milch aufgießen und solange rühren, bis es die gewünschte Konsistenz hat. Mit Salz und Muskatnuss abschmecken und über die Thunfischsauce gießen.
Mit Käse bestreuen und für 25 Minuten in den Ofen schieben.
Fertig!

Drucken
Nudelauflauf mit Thunfisch
Zutaten
  • 500 g passierte Tomaten
  • 2 Strauchtomaten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Dose Thunfisch
  • 1 TL Butter
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Mehl
  • 100 ml Milch
  • 250 g Tortiglioni
  • Salz
  • Muskatnuss
  • Zucker
  • 1 TL Mallorquinischer Kräutergarten (Italienische Kräuter gehen auch)
  • Käse zum Überbacken
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen.
  2. Die Tortiglioni kochen, bis sie bissfest sind und nach dem Abgießen in eine Auflaufform kippen.
  3. Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. In einer Pfanne die Butter erhitzen und die Zwiebeln darin anbraten.
  4. Den Thunfisch abgießen (es ist übrigens egal, ob ihr den im eigenen Saft oder in Öl nehmt) und mit den Zwiebeln anbraten.
  5. Die Tomaten in Würfel schneiden und in die Pfanne geben. Nach wenigen Minuten die passierten Tomaten hinzufügen und alles für etwa 5 Minuten köcheln lassen.
    Mit etwas Salz, Zucker und der Kräutermischung abschmecken.
    Über die Nudeln gießen.

  6. Für die Béchamelsauce Butter in einem Topf zerlassen, das Mehl hinzugeben und mit einem Schneebesen anbräunen lassen. Mit Milch aufgießen und solange rühren, bis es die gewünschte Konsistenz hat. Mit Salz und Muskatnuss abschmecken und über die Thunfischsauce gießen.
  7. Mit Käse bestreuen und für 25 Minuten in den Ofen schieben.
    Fertig!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *