Harry Potter Dekoration

Noch eine weiterer Beitrag der zur Harry Potter Party eingereicht wurde. Da ich auf nem LARP war ist der Beitrag jetzt erst online. Er ist von der lieben Gamilla.

________________________________________

Hallo ihr lieben da draußen!
Ich danke Daniela herzlich dafür, das ich ihr einen kleinen aber feinen Blog Eintrag als Gast schreiben darf und das auch noch über das beste Thema der Welt: Harry Potter.
Anlässlich diesen Themas, habe ich mich für eine Dekoration für ein Harry Potter Ambiente entschieden, welche wie in meinem Falle, für ein LARP sehr gut geeignet ist.

Auf unseren LARP, im Hause Slytherin, haben wir sehr viele Tränke Zutaten, welche auf einem Tisch hübsch drapiert werden. Da wir das alles aber nur auf einer Ebene bisher hatten, dachte ich mir: Bastle ich doch eine kleine Treppe dafür!

Und genau das habe ich auch getan. Und damit es stabil, aber nicht zu schwer und wuchtig wird, entschied ich mich für feste Pappe, welche etwas mehr druck aushält. Daraus habe ich eine recht einfache Form geschnitten, und dann einfach alles an den Kanten zusammen geklebt.

Wahre Bastel Experten würden mich dafür steinigen, doch klappte es wirklich sehr gut und ich kann mit stolz sagen: Es hielt den Regen, das Event und den Transport aus und sieht noch genauso aus wie vorher!

Ich habe für die Obere Fläche 13 x 21 cm Fläche genutzt und 5 weitere Stücke in 8 x 21 cm ausgeschnitten. Das zusammen gelegt, zu einer Treppe, ergab das Grundgerüst, welches ich nur noch mit stabilen Seiten, in den gleichen maßen verbinden musste. Letztendlich habe ich in der Mitte jeweils eine Küchenrolle (oder für kleinere Teile Klopapierrollen) hinein geklebt, sodass ich auch schwerere Gläser oder Gegenstände darauf positionieren kann.

Der eigentlich interessante Effekt ist allerdings im oberen Bereich versteckt: Es kann auch leuchten!

Ich hatte von einer alten Kerze noch einen Untersetzer, welcher die Kerze in verschiedenen Farben leuchten lassen kann. Diesen habe ich ganz einfach darunter gelegt, ein loch ausgeschnitten und ihn so befestigt mit einer Lasche, das ich ihn jederzeit rein und raus ziehen kann, sowie an und aus machen.

Etwas Farbe darauf, ideal dickflüssiger Farbe welche wirklich gut deckt, diese bevor sie ganz trocken war etwas aufgeraut mit einem Stück Papier das ich zerknüllt darauf herum gedrückt habe, Plastik Grünzeug drauf geklebt und den Rand mit Washitape verschönert, schon war alles fertig.

Also eine sehr einfache Sache 🙂

Ich hoffe ihr konntet etwas damit anfangen!

Lg

Gamilia

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *