Gastbeitrag: Magische Schutztasche für die Nintendo Switch

Heute der erste Gastbeitrag im Leben des Blogs. Sanna von versalzt und zugebraten zeigt euch, wie man eine tolle Tasche näht.

Hallo zusammen!
Da ich zum Überthema “Harry Potter” von Daniela eingeladen wurde einen Gastbeitrag zu machen, habe ich mich dazu entschlossen etwas thematisch passendes zu nähen. Etwas Sinnvolles, was ich aktuell sowieso brauche und mich somit, neben der Konsole, auch als Fan eines anderen Fandoms outen kann.

Was ist da besser als eine schützende Hülle für eine Konsole, die ich häufiger dabei habe? Richtig! Nichts!
Und hiermit präsentiere ich euch:
Der eigene Hogwartsbrief als Schutztäschchen für die Nintendo Switch!

Harry Potter Switch Tasche (1)
Hinweis: Normalerweise blogge ich Rezepte und keine Nähanleitungen. Ich hoffe, es ist soweit verständlich. Ansonsten stehe ich natürlich gerne für Rückfragen zur Verfügung!
Ihr braucht:
– einen normalen Briefumschlag (um von dort aus die ungefähre Form abzunehmen)
– Stift und Papier (um das Schnittmuster zu machen)
– Stoff für den Umschlag, den ihr benutzen wollt (Beige passt wohl am besten; Maße vorher checken)
– Stoff für das Futter (eure Lieblingsfarbe oder eventuell passend zum Stempel; Maße vorher checken)
– Stoff für den Stempel (Maße vorher checken)
– Gummiband, ca. 3 cm breit (schwarz oder weiß, wie ihr selber mögt)
– passendes Garn
– etwas Watte (wirklich nicht viel, für den Stempel später)
– Klettband (Flausch- & Hakenband) oder Druckknopf
– Sekundenkleber/Heißkleber (optional)
– eine Nähmaschine (natürlich!)
– Geduld und Zeit

Und so geht’s:
1. Nehmt euch den Briefumschlag zur Hand. Klappt ihn vorsichtig auseinander und übertragt die Form auf Papier. Wenn ihr die Maße der Switch (oder natürlich jeder anderen Konsole oder Handheld) habt, dann passt den Umschlag jetzt auf diese an. Denkt an die Analog-Sticks und die Schultertasten, wodurch die Switch noch mal etwas dicker ist.
Lernt aus meinen Fehlern, ich habe diese nicht mitberechnet.

2. Habt ihr die Form so weit fertig und seid zufrieden, übertragt das Schnittmuster auf den Stoff. Gebt eine Nahtzugabe von 0,5-1 cm hinzu. Womit ihr euch sicherer fühlt.
Aus dem Gummiband könnt ihr Halterungen für eure Spiele zum Mitnehmen machen. Denkt an die Maße der Cartridge. Nahtzugabe nicht vergessen!
Harry Potter Switch Tasche (2)

Harry Potter Switch Tasche (3)
3. Alles fertig ausgeschnitten könnt ihr jetzt die Teile zusammennähen. Erst das Gummiband auf den Stoff, dann die Außenhülle und das Futter, jeweils für sich. Lasst im Futter unten an einer Seite ein Stück Naht offen, damit ihr das ganze problemlos umdrehen könnt. Die Naht wird später per Hand geschlossen. Für das Futter habe ich Fleece genommen. Es ist weich, in verschiedenen Farben erhältlich und schützt meine Konsolen und Handys bis heute gut.

4. Bevor das Futter an die Außenhülle genäht wird, wird es jetzt Zeit den Stempel zu machen. Ich habe die Form des Stempels so konstruiert, dass ich an einer Seite eine grade Kante habe, sodass ich das Ganze später besser per Hand zunähen kann. Schneidet die Form dreimal aus. Zweimal für die rechte Seite und ein weiteres Mal als Zwischenschicht. Diese brauchen wir um die Form auszustopfen. Übertragt eure Form auf den Stoff und näht die vordere Seite und den Zwischenstoff zusammen. Ich habe das Schnittmuster aufgeklebt und an der Form entlang genäht. Macht es, so wie es euch am besten liegt. Das war mein erster Versuch.
Harry Potter Switch Tasche (4)
Dreht den zusammengenähten Stoff um und schneidet kleine Löcher in den Zwischenstoff um die Flächen mit Watte auszustopfen. Das kostet Zeit und Nerven. Seid vorsichtig, auf der vorderen Seite sollen keine Löcher entstehen. Habt ihr die Flächen ausgestopft, versiegelt die Löcher mit einem kleinen Tropfen Sekundenkleber, Heißkleber oder lasst es offen. Wenn es gut gestopft ist, sollte es gut halten. Seid ihr euch unsicher, versiegelt es.
Schneidet euch das Klettband zurecht, wenn ihr euch dafür entschieden habt, oder legt euch jetzt den Druckknopf zurecht. Auf die ungenähte Rückseite eures Stempels kommt jetzt die eine Seite eures Verschlusses. Testet auf eurer Lasche aus, wo ihr den Stempel befestigen wollt und ermittelt so, wo die andere Seite des Verschlusses angebracht wird. Danach werden Rückseite und Vorderseite des Stempels auf links zusammen genäht. Denkt an die grade Linie, die ihr zum Umdrehen offen lasst und näht sie nach dem Umdrehen per Hand zusammen. Danach könnt ihr den Stempel auf der Lasche anbringen. Auch hier habe ich wieder mit der Hand genäht.

5. Stempel aufgebracht, könnt ihr nun das Futter in die Außenhülle nähen, umdrehen und die Naht im Futter per Hand zunähen.
Und tada! Fertig ist eure eigene Konsolentasche!
Harry Potter Switch Tasche (5)

Harry Potter Switch Tasche (6)

Harry Potter Switch Tasche (7)
Wenn ihr noch Lust und Stoff übrig habt, könnt ihr euch auf der anderen Seite noch eine Lasche mit Folie nähen, in der ihr Notizzettel aufbewahren könnt oder eben einen Zettel mit einer Adresse (gerne fiktiv) hinein schieben könnt. So ist euer Briefumschlag ein richtiger Brief.

3 thoughts on “Gastbeitrag: Magische Schutztasche für die Nintendo Switch”

    1. Vielen Dank!
      Die Idee kam mir spontan als ich an eine alte Kollegin dachte, die mir diese Technik (dessen Name mir leider entfallen ist) in meiner Ausbildung zeigte. Bin froh sie endlich mal angewandt zu haben. 🙂

  1. Pingback: Blog Event Wrap Up

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *