Champignon-Ragout

Pilzragout

Dieses Rezept habe ich auf dem Drachenfest entdeckt. Dort haben wir als Gruppe jeden Abend über offenem Feuer gekocht. Jeden Tag war jemand anderes dran. Dies ist eine Version des Pilzpfanne Rezepts, das aus dem LARP Kochbuch stammt, das wir auf dem Drachenfest gekocht haben. Es lässt sich also gut auch im Topf auf offenem Feuer machen. Dann sollte man jedoch gut auf seine Zwiebeln aufpassen! Bei uns gab es Fetanudeln zum Pilz-Ragout dazu. Da ich nur eine große Schüssel hatte, wurde alles fröhlich in selbiger gemischt und für gut befunden. Das Rezept habe ich etwas abgewandelt und nun schon mehrfach nachgekocht, weil ich Champignons und Feta total liebe. Das Schöne ist auch, dass es einfach sehr schnell gemacht ist. Wer keinen Käse mag oder Vegan kochen will, kann den Feta auch gut weg lassen und die Sahne durch Sojaprodukte ersetzten. Da ich vom Food-Blog-Day noch Soja Cuisine hatte, habe ich das sogar schon getestet.

Zutaten:

400g Champignons (oder andere Pilze, ich liebe jedoch Champignons)
1-2 rote Zwiebeln
1 Päckchen Sahne
1 Päckchen Feta
Salz, Pfeffer, Schnittlauch, Petersilie, Basilikum

Dazu Reis oder Nudeln.

Die Pilze sauber machen und in Scheiben schneiden und den Feta würfeln. Die Zwiebeln würfeln und in Öl glasig anbraten. Die geschnittenen Pilze zu den Zwiebeln geben und kurz mit anbraten. Die Pilze mit Sahne ablöschen mit Salz, Pfeffer sowie Kräutern würzen und köcheln lassen bis Reis bzw. Nudeln fertig sind. Kurz vor dem Servieren die Fetawürfel in der Soße kurz erwärmen. Dazu passt Reis oder Nudeln.

One thought on “Champignon-Ragout”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *