Brandnooz Box Februar

Es ist wieder so weit. Die neue Brandnooze Box kam letzten Donnerstag. Dieses Mal sogar endlich mit meinen Mentos aus der Dezember Box! Sehr lecker! Die Box stand unter dem Motto „Wonnig durch den warmen Winter“. Im Februar hatte ich noch überlegt, ob ich die Box doch vielleicht abbestelle, aber ich bin ganz glücklich, dass ich es dann doch nicht gemacht habe. Die Box hat mir diesen Monat wirklich gut gefallen.

Zum Inhalt

Brandnooz Box

Kühne mittelscharfer Senf: Kommt genau richtig! Mein Senf ist gerade leer geworden und zum Glück hatte ich noch keinen neuen gekauft. Probiert habe ich ihn bisher nicht.

Seeberger Trail-Mix: Mit so was macht man mich ja immer glücklich. Bin sehr gespannt die Mischung zu probieren. Aber vorläufig werde ich sie noch etwas aufheben!

Pepsi Max no Sugar: Meiner Meinung nach gibt es Coca Cola und Pepsi Menschen. Ich zähle mich zu den Coca Cola Menschen. Die Dosen sind bisher nicht getestet aber vielleicht überzeugen sie mich ja.

Teekanne Chinesischer Sencha: Mehr Tee! Bin ich sehr gespannt drauf. Vielleicht werde ich ihn nach dem Karnevalszug zum Aufwärmen mal probieren.

BelVita Frühstückskekse Choco: Wurden direkt Do Abend bei GNTM (Ja ich gucke das, regelmäßig, seit der ersten Staffel, lasst mich 8D) zusammen mit Hanna probiert. Sie schmecken ganz ok, können aber gegen die anderen Kekse aus der Box nicht anstinken. Ich weiß nicht, ob sie mehr Aufmerksamkeit bekommen hätten, wenn nicht noch eine Packung mit Keksen in der Box gewesen wäre.

Loacker Gran Paticceria Tortina Original: Ebenfalls Do Abend zu GNTM gegessen. Einfach nur toll. Mehr muss man gar nicht sagen. Ich denke, dass ich mir mit Sicherheit noch eine Packung davon kaufen werde. Vielleicht in einer anderen Schokolade. Weiße Schoki mag ich ja auch sehr gerne.

Kühne Brigitte Diät Dressing: In meiner Box war Zitrone Buttermilch. Da ich aktuell abends immer Salat esse, hab ich das Dressing gleich probiert. Ich bin an sich ein sehr pingeliger Mensch, was Dressings angeht, und mag eigentlich nur die mit Joghurt. Aber dieses Dressing hat mich auch überzeugt. Nicht für jeden Tag aber als Abwechslung zwischen drin. Ich hätte gerne auch das Chili & Tomate getestet. Leider hat meine Freundin ihres aber verschenkt bevor ich fragen konnte. ;_;

Aoste Stickado Pikanto: Schmecken auch sehr lecker. Ich mag die Konsistenz beim Reinbeißen irgendwie.

Tja also wie man sieht diese Box hat mich sehr glücklich gemacht. Vieles ist schon probiert oder leider schon aufgegessen wie die Loacker Gran Paticceria Tortina Original und die Aoste Stickado Pikanto. Ich hoffe, dass die nächste Box genau da weiter macht, wo diese aufhört!

2 thoughts on “Brandnooz Box Februar”

  1. Hi ho,

    die Stickado fand ich klasse!
    So was können die gernen nochmal rein packen! (und man kann sie fürs LARP nutzen *g*)

    Die Pepsi fand ich überraschend gut.
    Bin selbst auch eher Cola Mensch (wunder oh wunder :P) und würde auch weiterhin eher zur Cola greifen, als zur Pepsi, aber wenn ich nur die Wahl zwischen normaler Pepsi und und Pepsi Max no sugar habe, dann gibt es letzteres!

    Waren diese BelViat Kekse nicht eher als Frühstück gedacht? *noch nicht probiert hat*

    Die Tortina Kekse fand ich auch super! Gerne wieder!

    Nächstes mal frage ich dich erst, wenn ich was in der Kiste habe, was ich eher los werden möchte ^^

    Freue mich schon auf die März Box!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *