Montagsfrage: Besitzt du ein Buch, das dir peinlich ist?

Nein. Alle Bücher, die in meinem besitz sind habe ich mir ausgesucht und keines davon ist mir peinlich.

Allerdings mag meine Schmerzgrenze da sehr hoch sein. Ich meine ich lese Manga ( ich kenne Leute denen das peinlich ist), ich bin Cosplayer, ich bin LARPer und hin und an fahre ich auch in Klamotte mit der Bahn. *schulter zuck* Es sind meine Hobbys warum sollten sie mir peinlich sein. Wie bei den Büchern auch. Ich mag die Bücher egal worum es geht -> ich hab sie im Regal. Ich mag das Buch überhaupt nicht -> ich verkaufe es. Aber peinlich ist das nicht.

Montagsfrage von Papherthin.

Für alle, die noch auf die Auslosung warten, heute Nachmittag. Versprochen! Bin die Tage absolut nicht dazu gekommen. Also gibts heute dann mal zwei Einträge, obwohl ich mir die grenze von ein Eintrag pro Tag gesetzt habe.

2 thoughts on “Montagsfrage: Besitzt du ein Buch, das dir peinlich ist?”

  1. Manga les ich auch, und peinlich is es nich. Und ich bewundere LARPer und Cosplayer, weil ich dafür gar nicht die Muse hätte — is ja langweilig, wenn keiner ausm Freundeskreis mitmacht. Sich alleine irgendwo neu einzufinden ist halt immer doof. Find ich genial, dass du deine Hobbys so auslebst und dahinter stehst. =)
    Und es is schon logisch, dass mein einem selbst unpassende Bücher halt verkauft, verschenkt, oder einfach nur in eine Kiste auf den Boden packt. Aber das zählt ja dann auch irgendwie nicht mehr zu “meinen Büchern”, zumindest nicht bei mir. Da müsste mir die Lustiges Taschenbuch Sammlung von meinem Mann ja megapeinlich sein. 😉
    Meine Antwort zur Montagsfrage

    1. Ja stimmt wenn der eigene Freundeskreis da nicht mit drin steckt, dann ists nicht so leicht da einfach mal anzufangen. Ich hatte einfach Glück, weil meine Freunde meine Hobbys teilen 😀

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *