Leuchtender Zauberstab Teil 2

Ich bin ja immer noch einige Fotos vom latxen schuldig. Dies soll sich nun ändern. Ich hab den Stab in der Woche vorm LARP noch fertig gebastelt und da war noch so viel zu tun, dass ich keine Zeit für den Blog hatte. Danach hab ich es einfach vergessen..

Also weiter geht’s. Wir haben also unseren Zauberstab aus dem letzten Blogeintrag.
Dieser wird nun rundum mit Schaumstoff abgeklebt. Teilweise wollte es nicht so recht halten daher musste ich beim Trocknen mit Klebeband nachhelfen. Sonst hätte ich ja ewig alles festhalten müssen. Den Einschaltknopf habe ich dabei frei gelassen und auf der Rückseite habe ich das Batteriefach so beklebt, dass man nur die Stücke über den Schrauben ganz ablösen muss, um das Fach zu öffnen.




Als Nächstes kamen dann Dekoelemente oder besser gesagt ein Dekoelement ^^

Ich wollte, dass sich um den Stab eine kleine Schlange windet. Diese habe ich aus Mosgummi ausgeschnitten und entsprechend auf den Stab geklebt. Das Ganze musste dann gut austrocknen.



Latex 😀

Ähnlich wie schon beim Besen daher gibt’s hier keine großen Erklärungen mehr. Ich habe das erste Mal mit zwei Farben gearbeitet und bin mit dem Ergebnis so weit zufrieden. Vielleicht sollte ich noch anmerken, dass ich für den Ein-/Ausschalter separat auf Knete einen kleinen „Deckel“ aus Latex gemacht habe, welchen ich dann einfach nach 2 Schichten mit Latex über den Schalter geklebt hab. Danach habe ich da ganz normal einfach drübergepinselt.

Fertig getrocknet

Lumos!

Das einzige Traurige ist, dass ich den Stab wohl noch mal abziehen muss. Erinnert ihr euch an den Chip, den wir ausgebaut hatten, damit der Stab nicht blinkt? Tja.. irgendwie.. theoretisch hätte das so Funktionieren müssen. Aber nachdem ich auf dem LARP durch den Schleim gerobbt bin hat das Ding wie wild angefangen zu flackern =(

Irgendwas ist da wohl nicht ganz richtig. Na ja aber sonst hat er alles wirklich wunderbar überstanden 😀

2 thoughts on “Leuchtender Zauberstab Teil 2”

  1. Ach ja, der Traum vom Lumos im Zauberstab. =)

    Das einzige was mich von völliger Begeisterung abhält ist der dicke Griff, der ist mir persönlich was zu groß. Naja, und ich mag Holz sehr gern.
    Aber LUMOS! So cool!

    1. Man kann ja theoretisch auch einen Laternenstab mit dünnerem Griff nehmen… Wobei die Form von dem Griff ist schon echt geil für einen Zauberstab! :3

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *